Wien erhält "Smart City 2020" Preis der UNESCO

Bild: zVg
Im März 2020 wird der Preis für "Nachhaltige Wohnbaupolitik" in Paris verliehen. Doch schon jetzt freut sich Bürgermeister Ludwig auf Facebook.
"Wiens sozialer Wohnbau ist weltweites Vorbild", postet Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Montag erfreut auf Facebook. Der UNESCO-Preis ist eine "weitere hochrangige, internationale Auszeichnung, die unsere Anstrengungen würdigt", so Ludwig. Er betont: "In unserem Tun und Handeln steht stets die Verbesserung der Wohnqualität der Wiener im Mittelpunkt."

UNESCO-Auszeichnung

Wie die UNESCO auf "Heute.at"-Anfrage bestätigt, wird der Preis im März 2020 an 10 Städte in verschiedenen Kategorien vergeben. Darunter an Wien für seine Nachhaltige Wohnbaupolitik. Neben Wien wurden Shenzhen in China für seine Fortschritte im öffentlichen Verkehr gewürdigt, weiters Dakar im Senegal für seine Impulse im Bildungswesen, Singapur für sein Null-Karbon-Ziel oder Tallin in Estland für seine „digitale Transformation".



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen