Österreich

Streit unter Männern endete mit Messerstich

Am Mittwochnachmittag endete ein Streit zwischen zwei Männern in Ottakring blutig. Einer der beiden griff zum Messer.

Heute Redaktion
Teilen
Picture

Zwei Männer syrischer Herkunft (23 und 35) haben sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr am Nachmittag aus bislang ungeklärter Ursache in die Haare bekommen. Im Zuge der Auseinandersetzung zückte der 23-jährige Tatverdächtige plötzlich ein Klappmesser und verletzte damit seinen Kontrahenten im Bereich des linken Ohrs.

Nach kurzer Flucht geschnappt

"Danach fügte er sich offenbar selbst eine Schnittverletzung im

Gesichtsbereich zu. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der mutmaßliche Täter noch mit dem Tatmesser in der Hand angehalten und festgenommen werden", schildert die LPD Wien den weiteren Tathergang.

Nach medizinischer Erstversorgung in einem Krankenhaus wurde der Festgenommene inhaftiert. Er wird wegen absichtlich schwerer Körperverletzung angezeigt. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde die Untersuchungshaft in Aussicht gestellt, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Opfer liegt im Spital

Der 35-Jährige wurde von der Rettung notfallmedizinisch versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Die Bilder des Tages:

    <strong>24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst.</strong> Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021767" href="https://www.heute.at/s/messer-weg-du-or-hier-wird-frauen-killer-gefasst-120021767">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst. Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. Weiterlesen >>>
    GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com / Leserreporter