Wien serviert den Pragern eine Melange

Bild: Petr Marhoul
Die Prager U-Bahn-Station Muzeum in der Nähe des Wenzelsplatzes wurde zum Wiener Kaffeehaus!

Die Tunnelwände wurden so gestaltet, dass die täglich 230.000 Passagiere die berühmtesten Kaffeehäuser im Vorbeigehen "besuchen" können: Central, Diglas, Griensteidl, Landtmann, Museum, Prückel und Weimar. Auf Models hat man verzichtet: Auch die abgebildeten Kellner sind echt, arbeiten tatsächlich in den Kaffeehäusern. Mit der sympathischen Aktion wirbt Wien-Tourismus um Gäste aus Tschechien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen