Frau (29) sticht Ex-Freund zu Weihnachten in Bauch

Die Polizei nahm die 29-Jährige fest
Die Polizei nahm die 29-Jährige festBild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
In Wien-Währing ist es zu Weihnachten zu einer Messerattacke gekommen. Dabei wurde ein 24-Jähriger von seiner Ex-Freundin attackiert und verletzt.

Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Vorfall gegen 17.30 Uhr am Gersthofer Markt im 18. Bezirk.

Eine 29-Jährige war mit ihrem Ex-Freund in Streit geraten. Dabei fügte die Frau dem 24-Jährigen eine "oberflächliche Stichverletzung" im Bereich des Bauches zu.

Nach der Attacke setzte sich der 24-Jährige in ein Auto und fuhr davon. Passanten bemerkten die lautstarke Auseinandersetzung und alarmierten die Polizei.

Ins häusliche Pflege entlassen

Die Beamten konnten die tatverdächtige Türkin schließlich in der Nähe des Tatorts festnehmen. Der Pkw des 24-Jährigen wurde kurze Zeit später angehalten.

Der Mann wurde der Rettung übergeben und in einem Spital erstversorgt. Er wurde in einem Spital erstversorgt und in häusliche Pflege entlassen.

Vorfall in Kärnten

Auch in Kärnten war ein Streit zwischen einem Mann und seiner Ex-Freundin am Heiligen Abend eskaliert. Der 37-Jährige hatte dabei völlig die Nerven verloren und der 27-Jährigen den Kopf rasiert.

Hier geht's zur ganzen Geschichte >>> (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WähringGood NewsWiener WohnenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen