Wiener (14) in vier Stunden drei Mal NICHT geimpft

Mama Natalie und Sohn Robert wurden im Kreis geschickt.
Mama Natalie und Sohn Robert wurden im Kreis geschickt.Privat
Eine Mutter wartete mit ihrem Sohn am Sonntag vier Stunden auf eine Impfung. Jaukerl gab es keines. Nach einer "Heute"-Anfrage ging es dann schnell…

Impfen ohne Termin – aber nicht ohne Probleme. "Ich war am Sonntagnachmittag mit meinem 14-jährigen Sohn ab 16 Uhr vor der Impfbox am Rathausplatz", erzählt Angestellte Natalie M. "Er wollte sich impfen lassen, doch es ging kaum etwas weiter." Nach 2,5 Stunden teilten Sanitäter Sondergenehmigungen für die Fast-Lane im Austria Center (Wien-Donaustadt) aus. "Sie schrieben als Impfstoff Pfizer drauf, da mein Sohn unter 18 Jahre ist."

Kein Jaukerl mehr im Austria Center

Natalie fuhr mit Sohn Robert gegen 18.30 Uhr ins Austria Center – es wurde chaotisch. "Ich sagte bei der Anmeldung ein paar Mal, dass ich vom Rathausplatz komme und dass mein Sohn Pfizer bekommt. Die Damen und Herren bei der Anmeldung hörten nicht zu, dann bekam mein Sohn schon ein Pickerl in den Impfpass geklebt und wir wurden weiter geschickt zu einem Arzt."

Der Mediziner wies Mutter und Sohn dann freundlich darauf hin, dass in der Halle nur mit Johnson & Johnson geimpft werde. "Wir standen in der falschen Halle, mussten zum Korrektur-Container. Der Arzt begleitete uns dort hin." Der Johnson-Kleber wurde aus Roberts Impfpass wieder entfernt. Eine Immunisierung gab es nicht mehr. Sonntagabend war der Pfizer-Impfstoff schon aus, das Center schließt um 19 Uhr.

"Wir hätten drei Wochen auf einen neuen Impftermin warten müssen. Das ist doch wirklich nicht zu glauben", ärgert sich die Wienerin. "Mein Sohn wurde nicht geimpft und ich habe vier Stunden vertan. Ein Skandal, wie die Leute durch die Gegend geschickt werden."

Impfung am Freitag

Zwar vereinbarte die Wienerin über die Hotline 1450 einen früheren Termin. Nach einem Anruf von "Heute"  bei der Stadt Wien geht es noch schneller. Die Impfung gibt es nun schon am Freitag (9.7.). "Aufgrund der späten Uhrzeit war Sonntag keine Impfung mehr möglich", erklärt MA15-Sprecherin Sonja Vicht. "Wegen der Unannehmlichkeiten gibt es am 9.7. einen Impftermin für den Sohn im Impfzentrum in TownTown." Natalie und Sohn Robert freuen sich sehr darüber!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pet Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen