Wiener Bus rammt Haltestelle beim Augarten

In Wien-Leopoldstadt fuhr ein Buslenker offenbar die Haltestelle zu nah an und zerstörte das Häuschen.
Schreckmoment am Donnerstag in der Oberen Augartenstraße in Leopoldstadt: Ein Buslenker der Linie 5B fuhr gegen 16.45 Uhr offenbar eine Haltestelle zu nah an und crashte dabei mit dem Dach zusammen.

Durch den Aufprall wurde das Haltestellenhäuschen mitgerissen und zerstört. Pressesprecherin Barbara Pertl konnte den Unfall gegenüber "Heute.at" bestätigen. Verletzte gibt es aber glücklicherweise keine.



CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtLeser-ReporterCommunity

CommentCreated with Sketch.Kommentieren