Wiener Buslenker kaufte armem Fahrgast Wurstsemmel

Bild: (Wiener Linien / Zinner)

Wieder ein herziges Dankeschön an die Wiener Linien auf Facebook: Ein offensichtlich obdachloser Mann bettelte im Nachtbus der Linie 49 Fahrgäste um Geld an. Statt den Mann aus dem Fahrzeug zu werfen, staunten die Fahrgäste nicht schlecht. Der Lenker hielt bei einer Haltestelle an, begleitete den Mann in eine Bäckerei und kaufte ihm eine Wurstsemmel. Ein Augenzeuge bedankte sich für den Beschenkten auf Facebook.

Wieder ein herziges Dankeschön an : Ein offensichtlich obdachloser Mann bettelte im Nachtbus der Linie 49 Fahrgäste um Geld an. Statt den Mann aus dem Fahrzeug zu werfen, wurden die Fahrgäste Zeugen eines überaus menschlichen Verhaltens: Der Lenker hielt bei einer Haltestelle an, begleitete den Mann in eine Bäckerei und kaufte ihm eine Wurstsemmel. Ein Augenzeuge bedankte sich für den Beschenkten auf Facebook.

"Liebe Wiener Linien, möchte euch zu einen besonderen Buslenker gratulieren", schreibt Anton Fichtinger auf Facebook an die Wiener Linien. Hier seine Geschichte, die bereits einige andere User rührt:
 





Liebe Wiener Linien, möchte euch zu einen besonderen Buslenker gratulieren. Da fuhr vor kurzem mit dem N 49 er und darin...
Posted by


Erst kürzlich sorgte ein "Liebesbrief" einer Öffi-Nutzerin für Schmunzeln auf der Facebook-Seite der Wiener Linien:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen