Österreich

Wiener schiebt Rad voller Drogen in Arme der Polizei

Heute Redaktion
Teilen
Symbolfoto.
Symbolfoto.
Bild: iStock

Ein junger Wiener wurde am Dienstag in Villach mit seinem Fahrrad und einer illegalen Fracht erwischt. Er war mit mehr als zwei Dutzend Hanfpflanzen unterwegs.

Gegen 11 Uhr hielten Beamte der Polizeiinspektion Neufellach einen 23-jährigen Mann aus Wien an, der ihnen gerade sein Fahrrad schiebend entgegen kam.

Zusätzlich hatte der junge Mann zwei große schwarze Müllsäcke umgeschnallt. Darin fanden die Polizisten 25 Stück Hanfpflanzen, die der Mann zuvor auf einem Anwesen in Villach frisch geerntet hatte.

Er wurde auf der Polizeiinspektion Neufellach schriftlich einvernommen und die Hanfpflanzen sichergestellt.

Bei einer Nachschau am eingangs erwähnten Anwesen konnten keine weiteren Hanfpflanzen wahrgenommen werden.

Die Bilder des Tages

    <strong>27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt.</strong> Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020981" href="https://www.heute.at/s/personalnot-nobel-konditor-plant-drastischen-schritt-120020981">lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen &gt;&gt;&gt;</a>
    27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt. Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen >>>
    Foto Hofer, Heschl

    (red)