Wiener U-Bahn fährt am Wochenende nur eingeschränkt

Die Gleisabschnitte werden entlang der U4 erneuert.
Die Gleisabschnitte werden entlang der U4 erneuert.Wiener Linien
Wegen Bauarbeiten wird die Wiener U-Bahn am Osterwochenende nur eingeschränkt in Betrieb sein. Ersatzverkehr gibt's per Bim.

"NeU4" ist das Motto der etwas in die Jahre gekommenen grünen Linie der Wiener U-Bahn. Quasi rund um die Uhr donnern im Minutentakt tonnenschwere Garnituren über die Schwellen und Weichen der Strecke. Nach knapp vier Jahrzehnten müssen sie deswegen nun getauscht werden.

Am Osterwochenende werden insgesamt drei Weichen, rund 100 Schwellen sowie 150 m3 Gleisschotter erneuert. Betroffen ist die Strecke zwischen den Stationen Rossauer Lände und Schottenring sowie zwischen der Spittelau und Heiligenstadt.

Ersatzverkehr

Für diese Arbeiten müssen die Stromschienen entfernt werden. Die U4 kann von Samstag, 3. April bis einschließlich Ostermontag, 5. April nur zwischen Hütteldorf und Schottenring fahren. Doch schon am Dienstag, 6. April geht sie wieder zum Regelbetrieb über.

Zwischen Schottenring und Heiligenstadt wurde als Ersatz eigens die Straßenbahnlinie E4 eingerichtet. Diese fährt im 7,5-Minuten-Takt und fährt über den Schlickplatz, Franz-Josefs-Bahnhof und Spittelau bis nach Nußdorf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
WienWiener LinienU-Bahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen