Wirbel um neuen Mistplatz an der Westeinfahrt

Bild: Google Maps

Der geplante Müllsammelplatz in Auhof (Penzing) erhitzt die Gemüter. Befürchtet werden eine Verschandelung der Westeinfahrt und höhere Verkehrsbelastung. Die ÖVP nimmt vor allem Umweltstadträtin Ulli Sima ins Visier: Die Bürger seien nicht nach ihrer Meinung gefragt worden, es habe gerade einmal eine Info-Veranstaltung gegeben.

"Die Stadt zieht ihr Ding durch, die Meinung der Bürger ist ihr egal", kritisiert Penzings VP-Klubchef Franz Lerch. MA48-Chef Josef Thon beruhigt: Man baue das Service für die Bewohner im Westen Wiens aus. Dennoch findet am Dienstag um 18.30 Uhr eine Bürgerversammlung zum Thema im BRG Astgasse statt.

Robert Zwickelsdorfer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen