Wissenschaft findet Wundermittel "grüne Kaffeebohne"

Die Wissenschaft hat eine neues Wundermittel entdeckt: Die grüne Kaffeebohne. Laut einer aktuellen Studie verringert die grüne Bohne bei täglicher Einnahme binnen kurzer Zeit die Körperfettmasse. Wir verraten Ihnen, was hinter der Abnehm-Bohne steckt.

Die Wissenschaft hat eine neues Wundermittel entdeckt: Die grüne Kaffeebohne. Laut einer aktuellen Studie verringert die grüne Bohne bei täglicher Einnahme binnen kurzer Zeit die Körperfettmasse. Wir verraten Ihnen, was hinter der Abnehm-Bohne steckt.

Basierend auf den Forschungsergebnissen eines Wissenschaftsteams der University of Scranton im US-Bundesstaat Pennsylvania enthalten Wirkstoffe, die beim Abnehmen helfen können. Nimmt man ein Extrakt der grünen Kaffeebohne regelmäßig und in hoher Dosis ein, so stellt sich bereits nach wenigen Wochen ein deutlicher Gewichtsverlust ein.

In einem sechswöchigen Untersuchungszeitraum beobachteten die US-Wissenschaftler 16 stark übergewichtige Personen im Alter zwischen 22 und 26 Jahren. Die Studienteilnehmer nahmen sechs Wochen lang entweder 700 Milligramm oder 1050 Milligramm eines Extraktes aus grünen Kaffebohnen, oder ein Placebo, ein.

Am Ende der Studie hatte jeder Proband im Durchschnitt acht Kilogramm abgenommen. Hätten sämtliche Personen durchgehend die höhere Dosis des Extraktes eingenommen, wäre die Gewichtsabnahme möglicherweise noch schneller erfolgt, vermutet Vinson. Erkennbare Nebenwirkungen traten nicht auf.

Chlorogensäure als Schlankheitsgeheimnis

"Die tägliche Einnahme von grünem Kaffee-Extrakt scheint – bei und regelmäßiger sportlicher Aktivität – eine sichere, effektive und preiswerte Methode zu sein, Gewicht zu verlieren", sagte Joe Vinson von der University of Scranton.

Die Forscher gehen davon aus, dass der schlankmachende Effekt auf dem Inhaltsstoff Chlorogensäure, der beim Rösten weitgehend zerstört wird, beruht. Für alle Kaffeeliebhabe bedeutet dies also leider, dass der Wirkstoff - und somit auch der Abnehmeffekt - bei aus gerösteten Bohnen hergestelltem Kaffeegetränken verloren geht.

Abnehmen mit grünem Kaffee

Mittlerweile gibt es bereits zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel, die sich dem diätfördernden Wirkstoff der grünen Kaffeebohne bedienen. Durch die Kombination aus einer ausgewogenen, gesunden Ernährung und der Einnahme von Präparaten mit Chlorogensäure soll man drei mal schneller abnehmen, als ohne das Extrakt.

Die von Herstellern propagierte Wirkungsweise der Schlankmacher-Pillen:


der Körper wird von innen gereinig
der Stoffwechsel wird beschleunigt
die überflüssige Fettschicht wird abgebaut


Grundsätzlich gilt: Da bisher noch keine Nebenwirkungen oder Risikoerscheinungen in Verbindung mit der Einnahme solcher Präparate bekannt sind, ist aus medizinischer Sicht nichts gegen solche Mittelchen einzuwenden. ABER: Wer regelmäßig Sport betreibt und den Körper in Bewegung hält, der kann jedoch auch ohne solche Methoden anzuwenden schnell schlank werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen