Witsel stürzt daheim, fällt mit Gesichts-OP lange aus

Bild: EPA
Axel Witsel, Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund, stürzte daheim und fällt nach einer Gesichts-Operation länger aus.

Mittelfeld-Motor Axel Witsel wird Borussia Dortmund im Jahr 2019 fehlen. Einer Mitteilung des Vereins zufolge hat sich Witsel bei einem "unglücklichen Sturz eine Gesichtsverletzung zugezogen". Laut BVB handelt es sich dabei um einen häuslichen Unfall.

Witsel musste sich sogar einer Operation in der Mund- und Gesichts-Chirurgie in Dortmund unterziehen. Diese sei laut Vereinsaussendung gut verlaufen, Witsel befinde sich am Weg der Besserung. Er lag aber zwischendurch sogar auf der Intensivstation.

Dortmund steht vor wichtigen Spielen: Am Dienstag kämpft die Borussia im Gruppenfinale der Champions League daheim gegen Slavia Prag und im Fernduell mit Inter Mailand um ein Achtelfinal-Ticket. In der Liga fehlt der Belgier heuer noch gegen Mainz, Leipzig und Hoffenheim.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundGood NewsSport-TippsFussballBorussia Dortmund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen