Wohnen für Frauen als Thementag am Mittwoch

Seit der Gründung des Frauenzentrum Wien im August 2019 wurden fast 6.000 Wiener beraten, erklärt Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaal (SPÖ). Am Mittwoch bieten die Expertinnen einen Thementag zum Wohnen in Wien an.
Seit der Gründung des Frauenzentrum Wien im August 2019 wurden fast 6.000 Wiener beraten, erklärt Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaal (SPÖ). Am Mittwoch bieten die Expertinnen einen Thementag zum Wohnen in Wien an.PID/David Bohmann.
Am 20. Oktober dreht sich im Frauenzentrum der Stadt Wien alles um das Thema Wohnen. Von 9 bis 17 Uhr gibt es telefonische und kostenlose Beratung.

Welche Voraussetzungen gelten für eine Gemeindewohnung? Welche Wohnmöglichkeiten gibt es noch? Welche Regeln gelten für Wohnbeihilfe? Fragen wie diese werden beim 6. Thementag des Frauenzentrums der Stadt Wien beantwortet. Am kommenden Mittwoch bieten Expertinnen von 7 bis 17 Uhr kostenlos telefonische Erstberatung an.

"Die Situation am Wohnungsmarkt stellt gerade Frauen oft vor besondere Herausforderungen. Nicht nur, aber gerade im Fall einer Trennung oder Scheidung stellt sich oft die Frage, wie man eine leistbare Wohnung findet. Daher setzen wir im Frauenzentrum einen Beratungsschwerpunkt. Die Expertinnen der Wohnberatung und des Frauenzentrums geben kostenlos Auskunft – ob es um den Wohnbonus für Alleinerziehende geht oder um andere Themen rund ums Wohnen. Gerade in schwierigen Situationen ist es wichtig, sofort zu handeln und Frauen mit Beratung zu helfen. Im Frauenzentrum sind Expertinnen für die Wienerinnen da – und helfen weiter", erklärt Vizebürgermeisterin und Frauenstadträtin Kathrin Gaal (SPÖ).

Fast 6.000 Beratungen in zwei Jahren Frauenzentrum Wien

Das Stadt Wien Frauenzentrum in der Rathausstraße 2 (City) ist die zentrale Beratungs- und Informationsstelle der Stadt Wien für Wienerinnen. Ein Team aus Juristinnen, Sozialarbeiterinnen und Psychologinnen informiert und bietet kostenlose Erstberatung. Die Beraterinnen finden in einem Erstgespräch heraus, ob eine Beratung im Frauenzentrum bereits ausreicht oder welches weiterführende Beratungsangebot für die individuelle Situation der Frau das passendste ist.

Das Frauenzentrum, gegründet am 1. August 2019, hat sich nach rund zwei Jahren als Beratungseinrichtung gut etabliert. Mit 5.996 Kontakten in den ersten 24 Monaten verzeichnet die Stadt eine sehr hohe Auslastung. Die Beratung ist vertraulich, auf Wunsch anonym und ist für alle Frauen in Wien kostenlos – an fünf Tagen in der Woche. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 9 bis 17 Uhr, Freitag: 9 bis 16 Uhr.

Coronabedingt erfolgt die Beratung zurzeit verstärkt telefonisch (01/408 70 66) und per E-Mail unter frauenzentrum@wien.at. Auch individuelle Rückrufe sind möglich. Für einen persönlichen Beratungstermin ist eine telefonische Voranmeldung notwendig. Die Beratung findet unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit dem Corona-Virus statt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
Stadt WienWohnenFrauen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen