Würstelstand schenkt geimpften Kindern Bosna & Limo

Alle Fünf- bis Elfjährigen mit Impfnachweis kriegen kostenlos eine Kinderbosna und eine Limo als kleine Belohnung.
Alle Fünf- bis Elfjährigen mit Impfnachweis kriegen kostenlos eine Kinderbosna und eine Limo als kleine Belohnung.Wiener Würstelstand
Ab sofort ist die Impfung für alle ab fünf Jahren zugelassen. Bei einem Wiener Würstelstand winkt den "kleinen Helden" ein besonderes Goodie.

Seit wenigen Tagen ist die Corona-Impfung von Biontech/Pfizer auch für Kinder ab fünf Jahren zugelassen. Prompt hat Österreich 258.000 Dosen dieser Version bestellt. "Die Kinderimpfung ist sicher. Das hat die EMA heute bekanntgegeben", erklärte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Das Zulassungsverfahren verlief hierbei besonders gründlich.

Grund: Auch Kinder können einen schweren Verlauf haben und stecken natürlich ältere Mitmenschen an, bringen das Virus im Nu von der Schule in die Haushalte. In den USA haben mittlerweile 3,3 Millionen Kinder unter zwölf Jahren die Impfung bekommen, Nebenwirkungen gab es keine. Hierzulande sprach das Nationale Impfgremium bereits eine klare Empfehlung aus.

Mit Kinderimpfung gratis Kinderbosna

Der "Wiener Würstelstand" an der Ecke Pfeilgasse/Strozzigasse (8. Bezirk) hat sich deswegen ein besonderes Goodie einfallen lassen. Als von Lockdowns und Co. betroffener Gastronomiebetrieb möchte er im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten.

Ab sofort kriegen dort alle Fünf- bis Elfjährigen mit Impfnachweis eine Kinder-Bosna und eine Limo gratis!

"Wir möchten dazu beitragen, dass die Kids den schützenden Pieks als positive Erfahrung in Erinnerung behalten. Die Impfung ist für viele Kinder schließlich ein besonderes Ereignis. Und das sollte man schon ein wenig würdigen", so Mike Lanner, einer der beiden Betreiber des Würstelstands.

Vorbild für weitere Betriebe?

"Für kleine Held*innen" betitelt man die Aktion. Auf Twitter erntet man regen Zuspruch und Begeisterung für das Impf-Goodie. Gute zwei Stunden nach dem Posting knackte man die 3.000 Likes. Zahlreiche Wiener kündigten bereits an, am Samstag vorbeischauen zu wollen.

Abgesehen davon sei die Gastronomie von der Pandemie besonders betroffen, weshalb es nur logisch sei, dass man deren Eindämmung nach Möglichkeit unterstützt. "Wenn diese Aktion auch andere Gastrobetriebe dazu motiviert, Impfanreize zu schaffen, soll uns das nur recht sein", so Lanner abschließend

Die Aktion gilt vorläufig bis zum 22. Dezember, dem letzten Öffnungstag des Würstelstands vor den weihnachtlichen Betriebsferien.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen