XXXLutz roll(er)t Deutschland auf

Deal: XXXLutz-Sprecher Thomas Saliger.
Deal: XXXLutz-Sprecher Thomas Saliger.Bild: keine Quellenangabe
Riesen-Deal! Im Ringen um die Vormachtstellung auf dem deutschen Möbelmarkt hat sich XXXLutz mit der Tessner Gruppe zusammengetan.
Konkret übernehmen die Oberösterreicher jeweils 50 Prozent an den Ketten Roller (130 Standorte in Deutschland und Luxemburg), Schulenburg (acht Einrichtungshäuser) und Tejo's SB Lagerkauf (20 Märkte).

Auf Augenhöhe mit Ikea



Erst im Vorjahr hatte XXXLutz den deutschen Diskonter Poco mit seinen 125 Filialen zur Gänze geschluckt. Die Partnerschaft mit Tessner gilt ab sofort, muss aber noch vom Bundeskartellamt abgesegnet werden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. XXXLutz dürfte sich damit nun auf Augenhöhe mit Deutschlands Nummer 1 Ikea befinden. Mit einem Jahresumsatz von 4,4 Milliarden ist die XXXLutz-Gruppe zudem der weltweit zweitgrößte Möbelhändler – hinter Ikea.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWirtschaftFusion/ÜbernahmeIkea

CommentCreated with Sketch.Kommentieren