Zehn Mitarbeiter positiv – Cluster bei Grazer Feuerwehr

Zehn Feuerwehrmitarbeiter haben sich in Graz mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild).
Zehn Feuerwehrmitarbeiter haben sich in Graz mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild).Erwin Scheriau / EXPA / picturedesk.com
Bei der Berufsfeuerwehr in Graz ist ein neuer Corona-Cluster aufgetreten. Mittlerweile wurden zehn Mitarbeiter positiv getestet.

Bei der Grazer Berufsfeuerwehr ist offenbar ein Corona-Cluster entstanden. Zehn der insgesamt 60 Mitarbeiter der Grazer Feuerwache Süd wurden positiv getestet.

Wie die Infektionen trotz hoher Sicherheitsstandards und regelmäßiger Testungen auftreten konnten, ist noch unklar. An der Rückverfolgung des Ansteckungsweges wird derzeit gearbeitet.

Brandschutz nicht gefährdet

Der Brandschutz sei dennoch auch weiterhin gewährleistet, betont Branddirektor Klaus Baumgartner in einer Aussendung: "Interne Organisationsmaßnahmen und die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Graz gewährleisten auch weiterhin den Brandschutz in der Landeshauptstadt Graz."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FeuerwehrGrazCoronavirusCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen