Zu dieser Uhrzeit lässt Sport die Kilos purzeln

Wer durch Sport abnehmen möchte, sollte immer zur gleichen Zeit trainieren. 
Wer durch Sport abnehmen möchte, sollte immer zur gleichen Zeit trainieren. iStock
Morgens oder doch lieber abends? Eine US-amerikanische Studie verrät, zu welcher Zeit wir Sport machen sollten, um abzunehmen.

Wenn es um Sport geht, hat jeder so seine Präferenzen. Die einen schnüren schon früh morgens die Laufschuhe fest, die anderen schwingen sich nach der Arbeit schnell auf das Fahrrad. Und dann wäre da noch die Gruppe, die dann ihr Workout absolviert, wenn es sich gerade zeitlich ergibt. Dabei ist gerade beim Sport zum Abnehmen das richtige Timing entscheidend, wie eine amerikanische Studie zeigt.

Demnach kann eine gewisse Konstanz beim Training nicht schaden: Die Uhrzeit der Workouts kann sich tatsächlich auf die Effizienz des Trainings und somit auf die erzielten Ergebnisse auswirken.

Regelmäßigkeit lautet der Schlüssel

Im Rahmen der im Fachblatt "Online Library Wiley" publizierten Studie wurde der sportliche Abnehmprozess von 375 übergewichtigen Erwachsenen dokumentiert. Die Probandinnen und Probanden führten mehr oder weniger konstant mäßig bis stark intensive körperliche Aktivitäten aus. Die Uhrzeiten der Workouteinheiten wurden dabei festgehalten.

Die Ergebnisse zeigen, dass ein gleichbleibendes Timing positive Auswirkungen haben kann. Egal ob morgens, nachmittags oder abends, die Studienteilnehmer, die zu einer festgelegten Uhrzeit trainierten, wiesen eine höhere körperliche Aktivität auf.

Diese Personen betrieben dadurch nicht nur häufiger Sport, ihre Einheiten fielen insgesamt auch deutlich länger aus als bei den Personen mit stark variierenden Trainingszeiten.

3 Tipps, um endlich mehr Sport zu machen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFitnessStudieBeauty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen