"Zu teuer": Carmen Geiss zofft sich mit Tochter Davina

Nicht immer sind sie so friedlich: Carmen Geiss, Shania Geiss, Davina Geiss
Nicht immer sind sie so friedlich: Carmen Geiss, Shania Geiss, Davina GeissRTLZWEI / Geiss TV
Davina kaufte sich im Sardinien-Urlaub Modeschmuck für 270 Euro. Mama Carmen fand das nicht gut. 

In der jüngsten Folge der Doku-Soap "Die Geissens" geriet Mama Carmen mit Tochter Davina aneinander. Die beiden machten damals gerade Urlaub auf Sardinien. Auf dem Programm stand unter anderem eine Shopping-Tour. 

Tochter Davina bezahlt Ohrringe von eigenem Taschengeld

"Shoppen tut man Sachen, die man bei uns nicht bekommt. Zu einem relativ günstigen Preis", versucht Carmen die 17-Jährige zu belehren. Doch Davina will nicht so richtig auf ihre Mutter hören und stürmt in den nächstbesten Designer-Shop. Dort findet sie "super-süße Ohrringe", die sie unbedingt haben will. Doch weder Carmen noch Robert wollen diese bezahlen. Also bezahlt sie den Schmuck von ihrem eigenen Taschengeld. 

"Sag mal, hast du 'nen A**** auf?"

"Was hast du bezahlt?", fragt Carmen entsetzt. Als Davina den Preis von 270 Euro nennt, hält sich ihre Mutter die Hände vors Gesicht. "Ist nicht dein Ernst", meint sie und schaut auf die Rechnung. "Sag mal, hast du 'nen A*** auf?", wütet sie. "Das ist kein Gold. Das ist nichts", schimpft Carmen weiter. Für Modeschmuck zahle man laut Carmen höchstens 20 bis 30 Euro. "Wird Zeit, dass ich meinen Kindern mal beibringe, wie man richtig shoppt. Und dann auch noch Geld sparen kann", resümiert die Millionärsgattin. 

RTL2 zeigt "Die Geissens" immer montags um 20.15 Uhr. Außerdem sind alle Folgen jederzeit auf TVNOW abrufbar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Carmen Geiss

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen