Zwei Mopedlenker (15) bei Unfall teils schwer verletzt

Die Rettungskräfte am Unfallort.
Die Rettungskräfte am Unfallort.FF Prellenkirchen
In Prellenkirchen wurde ein Mopedfahrer (15) frontal von einem Auto erfasst, sein Gefährt wurde gegen das Moped seines Freundes geschleudert.

Am Mittwochabend gegen 17:20 Uhr kam es in Prellenkirchen (Bezirk Bruck an der Leitha) zu einem schweren Unfall an dem ein Traktor, zwei Mopeds und ein Auto beteiligt waren. Ein 64-Jähriger lenkte seinen Traktor in Richtung Schönabrunn. Als er zum Abbiegen sein Tempo reduzierte, wollte einer der beiden Mopedlenker (beide 15) überholen.

Christophorus im Einsatz

Dabei übersah der Bursch aber das entgegenkommende Auto eines 26-Jährigen. Der Wagen erfasste den 15-Jährigen frontal, er wurde mit seinem Moped gegen das Moped des zweiten Jugendlichen geschleudert. Die Rettungskette wurde in Gang gesetzt, neben Rettung und Feuerwehr rückte auch der Notarzthubschrauber Christophorus 9 aus.

Bei Ankunft der Feuerwehr waren die beiden Mopedlenker zwar ansprechbar und saßen am Gehsteig, einer von beiden war aber schwer verletzt. Der zweite kam mit leichten Verletzungen davon. Der Schwerverletzte wurde mit dem Helikopter ins Wiener Donauspital geflogen, sein Freund von der Rettung nach Hainburg ins Spital gefahren. Die beiden Erwachsenen kamen unverletzt davon.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account min Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen