Doppel-Tornado auf Ferieninsel Mallorca

Am Dienstag traf ein heftiges Unwetter auf die Baleareninsel - mit Starkregen, gefolgt von Überschwemmungen und heftigen Winden.
Unwetter-Alarm auf Mallorca: Am Dienstag entstanden gleichzeitig zwei Tornados über dem Meer, wie mehrere Augenzeugen auf den Social-Media-Kanälen festhielten.

Stürme seien laut "Bild"-Zeitung zu dieser Jahreszeit zwar nichts Ungewöhnliches, ein Doppel-Tornado sei dann aber doch eher selten.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das schwere Unwetter, das die Behörden laut "Mallorca Magazin" dazu veranlasste, die Gefahrenstufe auf IG-1 auszurufen, führte auch zu heftigen Regenfällen mit Überschwemmungen.

Hagelkörner so groß wie Tennisbälle

Da mit bis zu 50 Litern pro Quadratmeter innert einer Stunde gerechnet wurde, hätten die Behörden in gewissen Regionen Outdoor-Aktivitäten gleich ganz verboten.



Im Süden der Insel seien Straßen überschwemmt worden. Mancherorts fiel Hagel in der Größe von Tischtennisbällen.

Bei einigen dürften Erinnerungen an das schwere Unwetter vom letzten Herbst wach geworden sein. Damals verloren mehrere Menschen ihr Leben.

Bei einem Tornado im August in Luxenburg sind 19 Menschen verletzt worden:



Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt:
MallorcaNewsWeltUnwetterUnwetter auf Mallorca

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren