So geht's

08. Juli 2019 14:00; Akt: 08.07.2019 17:58 Print

Bottle-Cap-Challenge? Wiener Polizei macht's vor

Die Herausforderung, bei der man eine Flasche per Fußtritt köpft, hat jetzt auch die Wiener Gesetzeshüter gepackt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf den ersten Blick sieht es ganz einfach aus. Einmal getreten, den Flaschenhals erwischt, den Stöpsel runter gekickt: Die sogenannte Bottle-Cap-Challenge machen derzeit Zehntausende nach – oder versuchen es zumindest. Denn um den jüngsten viralen Trend zu meistern, braucht es einiges an Körperkontrolle.

Wie es richtig geht, zeigt die Wiener Polizei in einem neuen Facebook-Video vor. Darin tritt ein Beamter eine Mineralwasserflasche schwungvoll auf. Binnen weniger Stunden sahen mehr als 10.000 User den Clip.

Die Bottle-Cap-Challenge schaffst du mit Links? Zeig's uns und sende dein Video an community@heute.at!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Robert Trebor am 08.07.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

    Nieren

    In die Nieren, in die Nieren!

    einklappen einklappen
  • roni am 08.07.2019 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    ich bin jetzt

    so richtig froh und glücklich, das der hakan ( polizist mit hintergrund) das kann. i.o.

  • Hackler am 08.07.2019 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wehrt Euch

    Hoffentlich macht er das in der nächsten "Arabischen Nacht" auch so. Ob Nase oder Schraubverschluss sollte egal sein!!!!! Polizisten wehrt Euch endlich!!!!!!! Die Österreicher stehen hinter Euch.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Robert Trebor am 08.07.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

    Nieren

    In die Nieren, in die Nieren!

    • maxl am 09.07.2019 04:23 Report Diesen Beitrag melden

      news?

      Was wurde eigentlich aus der "in die Nieren" Sache? Konsequenzen für die Beamten?

    einklappen einklappen
  • Tex Wanke am 08.07.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

    Zur Abwechslung

    mal eine echt unfassbar notwendige challenge...man braucht sowas einfach um zu überleben !

  • Hackler am 08.07.2019 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wehrt Euch

    Hoffentlich macht er das in der nächsten "Arabischen Nacht" auch so. Ob Nase oder Schraubverschluss sollte egal sein!!!!! Polizisten wehrt Euch endlich!!!!!!! Die Österreicher stehen hinter Euch.

  • Ehrlich am 08.07.2019 17:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt

    Wohw i bin imprägniert, Trauriger Verein, Unsere Kampfmaschinen in AKTION gegen GEÖFFNETEN SCHRAUBVERSCHLUSS WIE OFT MUSSTE DER RESERVE RAMBO wohl DAFÜR EIN & AUSSTEIGEN, MEINE FRAGE DAZU WÄRE, WARUM WERDEN UNSERE POLIZISTEN BEI DEN EINSÄTZEN DANN IMMER WIEDER REIHENWEISE IN DEN KRANKENSTAND BEFÖRDERT, Weil es im ECHTEN LEBEN beben nicht 100 Versuche gibt. Bei diesen B-Movie treh ging wohl eine ganze Dienst Schicht drauf, Gratuliere unserer Polizei,Jeztz fühl ich mich ECHT BESCHÜTZT in unseren Sicheren Wien

    • Kritischer Leser am 08.07.2019 21:42 Report Diesen Beitrag melden

      Lerne schreiben,

      Dann können wir weiter darüber diskutieren!

    einklappen einklappen
  • Shame am 08.07.2019 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück ists

    diesmal eine richtige Flasche und kein unglücklicher Passant