Leser erzählen

05. Februar 2019 07:37; Akt: 31.05.2019 10:20 Print

"Heute"-Leser verraten ihr Rezept für den Rauchstopp

Am Freitag ist Weltnichtrauchertag – wir haben die Geschichten von Lesern gesammelt, die es geschafft haben, die Glimmstängel für immer auszudämpfen!

Bildstrecke im Grossformat »
Romana (26): "Als Heim-Kind habe ich schon mit 9 (!) Jahren zu rauchen begonnen. Mit 21 Jahren bin ich dann auf die E-Zigarette umgestiegen und habe den Nikotin-Gehalt langsam von 18 mg gesenkt bis auf 0 mg. Ein halbes Jahr lang habe ich mit Nikotin-freien Liquiden gedampft, und dann von heute auf morgen war das Verlangen nach einer "Tschick" verschwunden. Nach so vielen Jahren bin ich endlich stolze Nicht-Raucherin! Andrea (54): "Ich begann mit 17 Jahren auf dem Schulhof zu rauchen, weil ich mich in einen ebenfalls rauchenden Jungen verschaut hatte. Leider verliebte er sich in meine nichtrauchende Klassenkameradin und ich blieb 35 Jahre lang an der Sucht hängen. Sowohl mein Partner, als auch meine Kinder litten sehr darunter und baten mich verzweifelt um einen Rauchstopp. Vor zwei Jahren im Urlaub war es dann soweit, ich hörte von einem Tag auf den anderen damit auf. Es war wirklich nicht schwer, abgesehen von der ersten Woche. Leider wirkt sich das Rauchen u.a. sehr schlecht auf das weibliche Genital aus, weshalb ich diese Woche mit Krebs im Vorstadium operiert werden muss. Also SCHLUSS DAMIT, solange ihr noch gesund seid Leute!" Maximilian (61): "Ich habe mit 14 mit Marlboro angefangen und über 40 Jahre lang geraucht, oft versucht aufzuhören, aber es nie auf Dauer geschafft. Voriges Jahr habe durch einen Freund mit dem Dampfen begonnen und seitdem keine Zigaretten mehr konsumiert - nur mal probiert, aber immer gleich wieder ausgedämpft. Es geht mir jetzt fantastisch und viel Geld erspare ich mir auch. Gott sei Dank!" Anna (28): "Ich habe vor genau einem Jahr nach 12 Jahren als starke Raucherin aufgehört. Ich war krank, hatte eine starke Bronchitis und es war einfach der perfekte Zeitpunkt zum Aufhören. Geschmeckt hat mir die Zigarette sowieso nicht. Ich hab's durchgezogen und die ersten drei Wochen waren zwar die Hölle, aber ich war stärker. Der Ehrgeiz, etwas scheinbar Unmögliches zu ändern, hat mich angetrieben. Mittlerweile bin ich sehr glücklich, dass ich aufgehört habe zu rauchen. Das Leben ist viel schöner ohne den ständigen Stress, dass ich eine Zigarette brauche und mir geht es auch viel besser. Ich bin viel fitter, immer gut gelaunt und die Luft bleibt mir auch nicht mehr weg." Daumen hoch ich bin Nichtraucher. Acar (32): "In der Nacht ging ich von der Arbeit heim und hatte mir eine Schachtel gekauft. Ich habe eine Zigarette geraucht und kam nach Hause. Dort bekam ich so einen starken Hustenanfall, dass meine beiden Kinder aufgewacht sind.Ich war so enttäuscht von mir, dass ich die Packung genommen und kaputt gemacht habe. In diesen moment schaltete mein Hirn und es war aus. Ich habe von heute auf morgen aufgehört. Das war vor einem Jahr und vier Monaten. Ich hatte fast 10 Jahre zwei Schachteln am Tag geraucht. Egal, was jeder sagt: ES IST KOPFSACHE!" Christine (45): "Ich hatte mit 35 Jahren einen Herzinfarkt und seit diesem Tage habe ich keine Zigarette mehr angefasst! Ich habe bis zu diesem Zeitpunkt ca 20 Stück täglich geraucht und von selber hätte ich glaub ich nie aufgehört! Ich habe jetzt kein Verlangen mehr und würde jedem raten, am besten noch heute aufzuhören, da man sich wesentlich gesünder und fitter fühlt!" Hast du auch eine Geschichte zu erzählen? Schreib uns an community@heute.at!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Knapp ein Viertel der Österreicher greift täglich zur Zigarette – in nur sechs OECD-Ländern ist der Raucher-Anteil größer. Wir haben in unserer Community nach Lesern gesucht, die die gefährliche Sucht erfolgreich besiegt haben und ihr Erfolgsrezept weitergeben wollen.

Vielen ist dank der sogenannten "E-Zigarette" gelungen, sich vom Tabak zu verabschieden. Für andere hat ein einschneidendes Erlebnis den Anstoß gebracht. In unserer Diashow oben haben wir einige der stärksten Geschichten für dich zusammengefasst.

Hast du auch eine Story zu erzählen? Schreib sie uns an community@heute.at oder per Klick auf den Formular-Button unten!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.