Feuerwehr vor Ort

19. Juni 2019 22:07; Akt: 19.06.2019 22:50 Print

Großeinsatz: Zimmerbrand in Wien-Brigittenau

Die Berufsfeuerwehr Wien wurde Mittwochabend zu einem Zimmerbrand im 20. Bezirk gerufen. Die Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

Quelle: Leserreporter
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien rückten kurz nach 21.00 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Nordwestbahnstraße Ecke Kunzgasse in der Brigittenau aus.

Eine riesige schwarze Rauchsäule ragte aus einer Wohnung. Mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 27 Mann fuhren die Silberhelme zu der Adresse im 20. Bezirk.

Wie die Berufsfeuerwehr Wien gegenüber "Heute.at" bestätigte, finden die Löscharbeiten aufgrund der starken Rauchentwicklung unter Atemschutz statt.

Lage unverändert

Auch auf erneute "Heute.at"-Nachfrage konnte die Feuerwehr keine weiteren Details nennen. Der Einsatzbericht würde noch nicht vorliegen, es sei nicht abzuschätzen wann es diesen geben würde.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Angel66 am 19.06.2019 22:37 Report Diesen Beitrag melden

    Ghetto

    Also ich muß feststellen, so oft,wie es die letzten Monate in Wien gebrannt hat, hat es in meiner ganzen Kindheit/Jugendzeit nicht in Wien. Vor allem der 20. Ist ein "heißes" und gefährliches Pflaster geworden...ich möchte dort nicht leben müssen...

    einklappen einklappen
  • Reini am 20.06.2019 05:46 Report Diesen Beitrag melden

    Neue Kultur

    Das ist halt die neue Kultur die in Österreich Einzug gehalten hat. 4 Brände von einen einzigen affenghane in Graz gelegt - angeblich psychisch labil mit 3 Kinder, der Steuerzahler reguliert das schon. Schöne neue Welt.

    einklappen einklappen
  • Axel.s am 19.06.2019 22:48 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Ahnung

    Bitte,wos hast do Silberhelme,die sant schon seit ca.30 Johr weiss oda gelb oda orange,und sicha net silber.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • chraska am 20.06.2019 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    Immer wieder Brände

    Böse Schwefelhölzchen fliegen über Wien und fallen angezündet dann irgendwo runter. ?Brände gab es in vielen Bezirken, Bundesländern und auch im Ausland. Wann wird denn die Wahrheit erzählt werden? Geht um die Sicherheit von Menschen. Verschweigen ist falsch!!

  • Aschenbrenner am 20.06.2019 08:10 Report Diesen Beitrag melden

    Holzkohlengrill oder Wasserpfeife

    irgend etwas in der Art ist wohl schiefgelaufen.

  • Michael am 20.06.2019 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Fremder Bezirk

    Danke, ich möchte hier auch nicht leben, fühle mich wie der letzte einheimische. Wenn ihr eine Leistbare Lösung für mich habt wäre es schön wenn sich der jenige bei mir Meldet.

    • katja am 20.06.2019 10:12 Report Diesen Beitrag melden

      ebenfalls fremder bezirk!

      @Michael: ich habe aus den nämlichen gründen ottakring verlassen!

    einklappen einklappen
  • Reini am 20.06.2019 05:46 Report Diesen Beitrag melden

    Neue Kultur

    Das ist halt die neue Kultur die in Österreich Einzug gehalten hat. 4 Brände von einen einzigen affenghane in Graz gelegt - angeblich psychisch labil mit 3 Kinder, der Steuerzahler reguliert das schon. Schöne neue Welt.

    • Helmut Kolb am 20.06.2019 07:52 Report Diesen Beitrag melden

      Es brennt

      Wenn denen was. Ich passt wird gezündet. Oder sie aus der Wohnung raus müssen vielleicht. Natürlich wieder einmal keine Infos zu Tätern oder Bewohnern der Wohnung, wie bei allen Bränden der letzten Zeit.

    einklappen einklappen
  • Axel.s am 19.06.2019 22:48 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Ahnung

    Bitte,wos hast do Silberhelme,die sant schon seit ca.30 Johr weiss oda gelb oda orange,und sicha net silber.

    • Fw am 20.06.2019 06:20 Report Diesen Beitrag melden

      Fw

      Oder auch schwarz wobei sie wieder auf gelb umgestiegen sind :)

    • Kreereiwa am 20.06.2019 07:16 Report Diesen Beitrag melden

      @FW: Wos kost die Weut?

      Helme und Bekleidung werden von der Wr. Feuerwehr ständig gewechselt, denn Geld spielt in Wien keine Rolle.

    • Wissen der am 20.06.2019 08:22 Report Diesen Beitrag melden

      Kat fond

      Ja zahlt ja auch der Katastrophenfond des Bundes.. Während die Ma70 dahin vegetiert, sowohl budgetär als auch personell, lebt die ma68 wie die made im Speck

    • Erich am 20.06.2019 08:39 Report Diesen Beitrag melden

      Er

      Neid?? Liegt vielleicht an den eigenen Leuten?

    • Rea List am 20.06.2019 09:39 Report Diesen Beitrag melden

      Ma68 vs. Ma70?

      @Wissender Und, würde es der Berufsrettung besser gehen, wenn die Feuerwehr auch "dahin vegetiert"? Anstatt solcher "Neidpostings" wäre vielleicht Ursachenforschung und die Behebung der dann entdeckten Probleme sinnvoller! ;-)

    einklappen einklappen