Klagenfurt

10. April 2019 13:43; Akt: 10.04.2019 14:57 Print

Masern-Ausbruch: Busse stehen still

Ein Klagenfurter Busfahrer ist Anfang April an den Masern erkrankt. Nun wurde der Busverkehr vorübergehend eingestellt. Es gibt zwei weitere Verdachtsfälle.

Der Busverkehr in Klagenfurt wurde vorübergehend eingestellt. (Bild: keine Quellenangabe)

Der Busverkehr in Klagenfurt wurde vorübergehend eingestellt. (Bild: keine Quellenangabe)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Heute ließen die Klagenfurter Stadtwerke aufhorchen. Der gesamte Busverkehr sei vorübergehend eingestellt worden. Der Grund: Eine Masernerkrankung eines Busfahrers.

Erkrankung Anfang April – Fahrgäste angesteckt?

Bereits am 3. April 2019 sei der Busfahrer den Ausführungen der Stadtwerke zufolge an Masern erkrankt. Am 1. und am 2. April war der Mann allerdings noch als Buschauffeur zwischen Klagenfurt und Ebenthal tätig. Daher ist nicht auszuschließen, dass sich Fahrgäste angesteckt haben. Bei zwei Personen besteht akuter Verdacht. Der Fahrer selbst dürfte sich während der Arbeit angesteckt haben.

Birgit Trattler, die Leiterin des Gesundheitsamtes in Kärnten, sagte gegenüber dem ORF, dass es sich bei den Verdachtsfällen um einen 1994 geborenen Ferlacher und um einen vierjährigen Buben handle.

Betroffene sollen Hausarzt telefonisch kontaktieren

Erste Symptome sind laut Trattler Kopfschmerz, Fieber und eine rinnende Nase. Nach vier Tagen käme es zum Hautausschlag. Wer meint, diese Symptome zu verspüren, solle sich telefonisch an den Hausarzt wenden und das Haus nicht verlassen, so Trattler gegenüber dem ORF weiter.

Besonders gefährdet sind Personen ohne Masernschutzimpfung. Experten gehen davon aus, dass Menschen, die älter als 55 sind, geschützt sind, weil sie die Erkrankung schon durchgemacht hätten. In Kärnten werden Masernimpfungen übrigens kostenlos angeboten.

Ob die Klagenfurter Stadtwerke einen Ersatzverkehr anbieten werden, ist zur Zeit noch unklar.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 10.04.2019 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Und? Lernbereit?

    Aber für gewissenlose Menschen, brauchen wir ja keine Schutzimpfung...

  • Nil am 10.04.2019 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2015 lässt grüßen

    Danke der damaligen Regierung für diese Bereicherung von 2015.

  • Oliver am 10.04.2019 16:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Bezahlung freistellen

    Er hat sich selbst dazu entschieden, sich nicht impfen zu lassen. Selber schuld wenn er nun an Masern erkrankt, von demher, bis zur vollständigen Genesung von der Arbeit freistellen, aber ohne Bezahlung

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Nil am 10.04.2019 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2015 lässt grüßen

    Danke der damaligen Regierung für diese Bereicherung von 2015.

  • Oliver am 10.04.2019 16:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Bezahlung freistellen

    Er hat sich selbst dazu entschieden, sich nicht impfen zu lassen. Selber schuld wenn er nun an Masern erkrankt, von demher, bis zur vollständigen Genesung von der Arbeit freistellen, aber ohne Bezahlung

  • Censorship am 10.04.2019 15:13 Report Diesen Beitrag melden

    Und? Lernbereit?

    Aber für gewissenlose Menschen, brauchen wir ja keine Schutzimpfung...