Penis störte Zöllner

01. Februar 2019 05:30; Akt: 31.01.2019 22:26 Print

Transsexuelle (54) in Dubai vom Zoll abgewiesen

von F. Horcicka - Weil die emiratische Einreisekontrolle mit der Anatomie einer Österreicherin nicht zurechtkam, musste ein gleichgeschlechtliches Ehepaar die (teure) Heimreise antreten.

Paar im Pech: Madlen (l.) und Bernadette König-Halbritter (Bild: privat)

Paar im Pech: Madlen (l.) und Bernadette König-Halbritter (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bernadette König-Halbritter hieß früher einmal Bernhard und war ein Mann. Seit 2017 ist sie allerdings eine Frau – dieser Status ist sowohl optisch als auch im österreichischen Reisepass ersichtlich. "Es kommt aber häufig vor, dass man mich anstarrt", ist König-Halbritter Kummer gewohnt.

In Dubai, berichtete der "Kurier", störte man sich allerdings derart an der sexuellen Ausrichtung, dass man ihr die Einreise verweigerte. Nicht ohne vorher eine eingehende Begutachtung ihres Unterleibs durch drei männliche Zollbeamte anzuordnen. "Ja, ich habe noch einen Penis", sagt die Gedemütigte offen. Eine kosmetische Operation zur Geschlechtsumwandlung wurde bei ihr nur teilweise vollzogen. Das hat die Einreisebehörde des Wüstenstaats dazu veranlasst das gleichgeschlechtliche Ehepaar (Bernadette reiste mit ihrer Frau Madlen) wieder zurück nach Europa zu schicken.

"Das von uns sofort informierte österreichische Konsulat konnte leider auch nicht helfen. Dabei ist formal mit unseren Pässen alles in Ordnung. Wir waren auch schon zwei Mal problemlos in den Emiraten", sagten die beiden, die in Wiener Neustadt ein schmuckes Hotel betreiben, zu "Heute".

Die Ausweisung kostete viel Geld, ein Flug musste kostenpflichtig umgebucht werden. Das Paar betont: "Die Fluglinie Emirates hat sich aber sehr korrekt verhalten und war freundlich zu uns – das Problem dürfte tatsächlich in der persönlichen Befindlichkeit der Flughafen-Angestellten gelegen sein." Abschrecken lässt sich das ungewöhnliche Doppel nicht. "Wir fliegen viel und Dubai ist praktisch zum Umsteigen."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sappalot am 01.02.2019 05:46 Report Diesen Beitrag melden

    Andere Länder andere...

    Tja nicht überall findet man das toll und feiert gleich eine Regenbogenparty. Hab langsam auch schon genug von diesem übertriebenen Medien- Hype. Soll jeder machen was er will aber bitte uns andere damit verschonen.

  • Mal ehrlich am 01.02.2019 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    Kaum zu glauben

    Tja, man sollte sich im Klaren sein, dass solche Veränderungen vor allem in fremden Ländern, die eventuell noch anders über solche Eingriffe denken, zu Problemen führen kann. Und zugegeben, schaut diese Person eher verkleidet aus als alles andere. Also kann ich auch einen Sicherheitsmitarbeiter verstehen, der hier ein Problem hat.

  • Meister am 01.02.2019 09:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verwunderung

    Wieso gleichgeschlechtlich? Hat die echte Frau auch einen Penis?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Norbert am 01.02.2019 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Erstaunlich

    Wenn diese Länder unsere Werte wie z.B. eine Frau mit Penis nicht akzeptieren, wieso sollen wir deren Werte bei uns in unserer Kultur in Europa akzeptieren?

  • Leo King am 01.02.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    Chromosomen bestimmen das Geschlecht

    Wenn etwas aussieht wie eine Ente, geht wie eine Ente und quackt wie eine Ente, dann ist es auch eine Ente. Nicht überall geht ein Mann als Frau durch, nur in dekadenten, dem Untergang geweihten Kulturen.

  • Paul am 01.02.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    auch im österreichischen Reisepass

    jede(r) soll sich fühlen wie er/sie will, aber gerade bei einem reisedokument macht das halt wenig "sinn".

  • Hausmasta am 01.02.2019 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Ich will

    Jeder will seine Extrawurst! Wer nen Penis hat ist eindeutig ein Mann - basta!

  • Kannitverstan am 01.02.2019 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gleichgeschlechtlich?

    Wohl kaum.