Markt Piesting

29. August 2017 15:20; Akt: 29.08.2017 15:37 Print

5 Burschen missbraucht: Zwei Verdächtige in U-Haft

Ein Pensionist soll fünf Burschen in einem Wohnhaus in Markt Piesting (Wr. Neustadt) missbraucht haben. Er und ein Komplize (19) sitzen in U-Haft.

Die Ermittlungen in dem Fall laufen auf Hochtouren. (Bild: Denise Auer )

Die Ermittlungen in dem Fall laufen auf Hochtouren. (Bild: Denise Auer )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schrecklicher Verdacht im Piestingtal: Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ermittelt wegen Vergewaltigung, sexuellen Missbrauch von Unmündigen und sexueller Nötigung.

"Beide sitzen in Wr. Neustadt in U-Haft", bestätigt Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt, im "Heute"-Gespräch.

Ein 63-Jähriger soll sich in einem Wohnhaus in Markt Piesting an zumindest fünf Burschen (zwischen 15 und 23 Jahre alt) vergangen haben. In einem Fall soll auch ein junger Erwachsener (19) als Komplize dabei gewesen sein.

Erschreckend: Einige der Opfer waren bereits traumatisiert, wurden laut "NÖN" von einem Sozialverein betreut.

Der Pensionist wurde am 12. August festgenommen, der 19-Jährige am 18. August (er soll auch mit einem Fall von Brandstiftung zu tun haben). Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, es gilt die Unschuldsvermutung.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wes)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.