Donnerstagsdemo NÖ

24. Januar 2019 13:59; Akt: 24.01.2019 14:10 Print

Am Valentinstag: 2. Demo in Sankt Pölten

Am Valentinstag findet in der nö. Landeshauptstadt die zweite Donnerstagsdemo statt.

Demo St. Pölten (Bild: Erich Wessely)

Demo St. Pölten (Bild: Erich Wessely)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Harald Giefing von der Gruppe St. Pöltner Gutmenschen sagt: "Es freut mich, dass am Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 18:00 Uhr, die 2. Donnerstagsdemo in St. Pölten stattfinden wird. Treffpunkt wird wieder Bahnhofplatz/Kremser Gasse sein.
Die Donnerstagsdemos in St. Pölten werden nun regelmäßig, einmal im Monat, jeweils am 2. Donnerstag, veranstaltet.
Unser Thema für die Donnerstagsdemo St.Pölten am 14. Februar ist die Liebe."

Umfrage
Was halten Sie von der Donnerstagsdemo?
44 %
2 %
1 %
14 %
39 %
Insgesamt 131 Teilnehmer

All for love and love for all!

Zur Liebe meint Giefing: "Sie berührt, sie lässt uns näher zusammenrücken und zusammenhalten, sie macht das Leben bunter und fröhlicher, sie lässt niemanden verhungern oder ertrinken, sie hilft, sie bietet Schutz, sie macht uns tolerant, sie vernachlässigt niemanden, sie macht auch keine Unterschiede bezüglich der Hautfarbe, der Nationalität, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung oder der Weltanschauung, sie lässt uns Gräben überwinden und Mauern einreißen. Die Liebe ist Garant für den Frieden. Liebe ist es auch, die uns am 14.2.2019 gemeinsam und solidarisch gegen diese Politik der Spaltung, der Hetze und des Sozialabbaus auf die Straße gehen lässt. Für ein friedliches Zusammenleben aller!" Wie berichtet hatte am 10. Jänner die erste Donnerstagsdemo in St. Pölten stattgefunden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Preibisch am 24.01.2019 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein gutes hat die Sache

    Friedliches zusammen leben na ja aber wenigstens können an diesen demo tagen auch unsere frauen ohne Angst abens durch st.pölten gehen

  • Kübra Y. am 24.01.2019 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Alltäglich grüßt das Murmeltier

    Oh Mann... Den Valentistag genieße ich mit meinem Freund und lauf nicht sinnlos durch die Gegend, nur weil einem das demokratisch gewählte Regierung nicht passt. Mittlerweile sind die Demos schon so häufig dass man die sowieso nicht mehr realisiert.

  • PeterKarl am 24.01.2019 15:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und ich dachte

    die letzten Staatsverweigerer wurden in Graz schon abgeurteillt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Nil am 28.01.2019 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geistige Abnormale

    Alle Personen die daran teilnehmen stimmen auch denn Morden an Frauen zu. Sollen mal darüber nachdenken wie es in Österreich vor 15 Jahren war und wie es jetzt ist. Jetzt ist dank der Goldkinder Mord an der Tagesordnung und es gibt immer noch Österreicher die dafür stimmen. Diese Personen gehören auf ihren Geisteszustand überprüft denn da kann was nicht stimmen.

  • PeterKarl am 24.01.2019 15:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und ich dachte

    die letzten Staatsverweigerer wurden in Graz schon abgeurteillt.

  • Kübra Y. am 24.01.2019 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Alltäglich grüßt das Murmeltier

    Oh Mann... Den Valentistag genieße ich mit meinem Freund und lauf nicht sinnlos durch die Gegend, nur weil einem das demokratisch gewählte Regierung nicht passt. Mittlerweile sind die Demos schon so häufig dass man die sowieso nicht mehr realisiert.

  • Preibisch am 24.01.2019 14:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein gutes hat die Sache

    Friedliches zusammen leben na ja aber wenigstens können an diesen demo tagen auch unsere frauen ohne Angst abens durch st.pölten gehen