"Kalte Kuchl"

08. April 2019 16:45; Akt: 08.04.2019 17:37 Print

Ausflug am Wochenende kostet 6 Biker den Schein

Nach einer Schwerpunktaktion der Polizei am Wochenende in der "Kalten Kuchl" verlieren sechs Motorradfahrer ihren Führerschein.

Die

Die "Kalte Kuchl" ist bei Bikern beliebt. (Bild: Wikipedia/Andreas Stiasny [CC BY-SA 3.0])

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das schöne Wochenende nutzten zahlreiche Motorradfahrer für eine Ausfahrt mit ihrem Bike. Wie jedes Jahr besonders beliebt: Die kurvigen und naturbelassenen Straßen in der "Kalten Kuchl". Dass von den hunderten Motorradfahrern dort auch der eine oder andere ein bisschen fester am Gas dreht, war allerdings auch der Polizei bewusst. Die führte eine Schwerpunktaktion durch.

Dabei stellten die Polizisten der Inspektion St. Veit (Bez. Lilienfeld) 35 Organmandate aus und erstatteten 166 Anzeigen wegen Übertretungen im Geschwindigkeitsbereich. Bei den Anzeigen kam es zu vier Führerscheinabnahmen, wobei die höchste gemessene Geschwindigkeit 150 km/h betrug, bei erlaubten 70 km/h. Auf den Verfolgerrängen landeten Biker mit 136, 134 und 129 km/h.

Ebenfalls im Bereich der Kalten Kuchl kontrollierten die
Beamten der Polizeiinspektion Pernitz (Bez. Wr. Neustadt-Land) am Sonntag. Dabei konnten die Polizisten bei Gutenstein zwei 33-jährige Motorradfahrer aus dem Bezirk Bruck an der Leitha mit einer Geschwindigkeit von 137 km/h anstatt der erlaubten 70 km/h mittels Laserpistole messen, aber nicht anhalten. Die Lenker werden der Bezirkshauptmannschaft Wr. Neustadt angezeigt, ein Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(min)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AuchneMeinung am 08.04.2019 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Man kann nur hoffen

    dass auch ein Lerneffekt erzielt wird. Wenns dich mit den Geschwindigkeiten gegen die Leitplanke, ins "sprichwörtliche Gemüse" bzw. in den Gegenverkehr "bläst" gibts leider allzu oft den "Lebensentzug". Da ist der Führerscheinentzug eine andere Hausnummer.

  • helmar am 08.04.2019 19:45 Report Diesen Beitrag melden

    Leider nur so....

    Und nicht anders kann die Polizei versuchen das Leben mancher Narren zu retten.

  • Ernst am 09.04.2019 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dein Freund und Helfer

    Haben leider bei anderen Aufgaben, Verbrecher fangen die Hose voll Biker anzeigen ist wesentlich gefahrloser!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Stefan E. am 10.04.2019 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    Verständlich, aber auch gefährlich

    Das Problem dort ist immer noch, dass der 70er nur für Motorradfahrer gilt, Autos und LKWs dürfen weiterhin 100 fahren. Jetzt werd mal nicht schneller, wenn der LKW von hinten mit 100 auf dich auffährt... Schwer fahrlässig, wenn, dann alle 70 und gut! Das dann von mir aus auch hart strafen, wenn übertreten wird.

  • Varatreiber am 09.04.2019 14:56 Report Diesen Beitrag melden

    70er zur Kalten Kuchl

    Ich bin seit langer Zeit auch wieder mal die Kalte Kuchl angefahren. Der 70er nur für Motorräder führt bei den folgenden Autofahrern nur zu Aggressionen. Die kleben mir am Auspuff und überholen genervt an den blödesten Stellen. So gesehen ist der 70er auch nicht das Gelbe vom Ei...und es ist besser wenn man im Verkehr mitschwimmt und ihn nicht behindert. Und wie man sieht, verhindert er die unvernünftige Raserei ja auch nicht..

    • Francis Lane am 09.04.2019 15:39 Report Diesen Beitrag melden

      meistens

      i erlebs meistens so, das bei dem 70iger die meisten Autofahrer a no überfordert sind und mit 60 rumgondeln weils sonst nix von der Gegend sehen oder die Hosen voll haben.... dann hängst hinter so einem, darfst mit dem moped net überholen, und von ganz hinten kommt a nervöser Porsche angeschossen. aber immer die bösen bösen Biker. und soll i beim überholen nur halbgas geben mit den Motorrad? das i ja lang in der Gefahrenzone, sprich möglichem Gegenverkehr, ausgesetzt bin? dann lieber kurz 120 und wieder ausrollen wenn i vor bin. aber erklär das mal den ganzen bornierten Ahnungslosen.

    einklappen einklappen
  • Ernst am 09.04.2019 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dein Freund und Helfer

    Haben leider bei anderen Aufgaben, Verbrecher fangen die Hose voll Biker anzeigen ist wesentlich gefahrloser!

    • Polizei am 09.04.2019 11:25 Report Diesen Beitrag melden

      Polizei

      Wir haben sicher nicht die Hosen voll, wir haben es nur satt euch nach schrecklichen Unfällen den Angehörigen immer wieder traurige Nachrichten zu überbringen

    • Lumpazi Vagabundus am 09.04.2019 11:52 Report Diesen Beitrag melden

      und als fahrer von bestattungsfahrzeugen

      eure zertrümmerten körper vom asphalt zu kratzen.

    • Mario am 09.04.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

      @Polizei

      ....Tatsache??? deswegen bekommt die Straßenmeisterei Pernitz durch die Exekutive auch Jährlich den Auftrag Streusplitt (bei trockener Fahrbahn in den warmen Monaten wohlgemerkt) zu streuen??? Ich finde Ihr Kommentar etwas paradox den gemeingefährlichen Tatsachen gegenüber!! Sie sollten vielleicht bei der Wahrheit bleiben, Motorradtote werden in den vergangenen Jahren prozentuell betrachtet zu aktuellen Motorrad Neuanmeldungen weniger!! Man könnte Stunden über dieses Thema Diskutieren, leider Jedoch werden die Tatsachen überwiegend "verdreht" um diverse Taten schön zu reden!

    • Francis Lane am 09.04.2019 13:13 Report Diesen Beitrag melden

      so is halt

      kalte Kuchl is sowieso a Sonderthema.... und jedes jahr grüßt da das Murmeltier.... ich als Biker habe da eine Regel: sooo super is die Kalte Kuchl dann a wieder net dass i da unbedingt fahren müsste und in der 70iger Zone roll i mit und am Ochssattel hast eh wieder Ruhe.... Kalte Kuchl is halt so a Stammplatzerl und da weiß die Polizei a das fix ihren Umsatz machen....

    • Reini am 09.04.2019 17:16 Report Diesen Beitrag melden

      Herr

      Also wenn man die Strecke nicht mit 100 kmh fahren kann ist es besser nicht zu fahren .

    einklappen einklappen
  • Kritikus44 am 09.04.2019 07:40 Report Diesen Beitrag melden

    Rennstrecke

    Die Kalte Kuchl kannst Du an einem schönen Sonntag mit dem Auto nicht fahren. Weil so gute Nerven haben wenige. Die Strasse ist eine reine Rennstrecke - ein total rechtsfreier Raum.

    • Leider zu schnell am 09.04.2019 08:50 Report Diesen Beitrag melden

      Fahren mit Hirn und Verstand

      Das stimmt, erlebte es einmal als uns ein Biker mit sehr hoher Geschwindigkeit überholte, nach einigen Kilometer sammelten sie die Trümmer aus einer Wiese ein, er überlebte es nicht.

    einklappen einklappen
  • hueher am 09.04.2019 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bravo

    Sehr gut solche Kontrollen, wenn ein Biker übermütig wird, muss er eben blechen! Und Ja, ich bin 40 Jahre selber Biker gewesen..........