Erotik-Idol der 80er

15. August 2017 20:45; Akt: 16.08.2017 08:51 Print

Busen geplatzt: So wurde Ex-Sex-Star gerettet

Sybille Rauch war am Boden, wollte sterben: keine Zähne, kaputter Busen. Doch dann trat ein Niederösterreicher (47) ins Leben der Blondine.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gertenschlank, mit neuem Gebiss und Busen, strahlt Erotik-Star Sybille Rauch mit der Sonne um die Wette. Im zweiten Bezirk hat sie jetzt ein smartes Apartment, speist in Haubenlokalen und drückt gerade "Eis am Stiel"-Filmkumpel Zachi Noy bei "Promi Big Brother" vor dem Fernseher ganz fest die Daumen.

Vor neun Monaten hatten die Ex-Sexbombe noch düstere Gedanken geplagt, der Zustand der Blondine war echt Hardcore: Depressiv, kaputte Zähne, keine Versicherung, dafür Schmerzen, kein Wohnsitz und Mahlzeiten in der Gruft. Als dann noch der rechte Busen platzte, dachte sie an Suizid. "Ich hatte keine Freude mehr am Leben", so das Sexsymbol der 1980er zu den "Bezirksblättern".

Dann lernte Sybille Rauch Alex Sch. kennen – der 47-jährige Niederösterreicher kümmerte sich um sie und gönnte ihr ein Body-Upgrade: Busen-Reparatur, neue Beißer, Face- und Dekolleté-Lifting. "Mein Bussibär kam unerwartet in mein Leben, hat mir geholfen, dass ich nicht Schluss machen musste", strahlt die gebürtige Deutsche in neuem Glanz.

"Die Brust braucht noch eine OP, aber erst wenn ich einige Kilo mehr habe", lacht die sündige Wienerin. Bei 15 Schönheits-OPs eine Routinesache für Rauch. Aktuell hat sie gerade einen Film gedreht und hat wieder richtig Appetit auf seriöse Schauspielerei. Nicht alle Fans werden sich darüber freuen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 15.08.2017 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Idol

    Ich wünsche ihr ein schönes Leben, sie hat genug durchgemacht

    einklappen einklappen
  • myopinion am 16.08.2017 06:42 Report Diesen Beitrag melden

    Freut mich für sie

    Wünsche ihr alles Gute. Danke an den Niederösterreicher, der hier wohl ein Leben gerettet hat.

  • Charlie am 16.08.2017 09:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tut mir

    sehr leid das zu lesen:-( als Kind dieser Eis am Stiel Generation wünsche ich Ihr alles alles Gute und all denen die sich seinerzeit an/mit Ihr bereichert haben sage ich: schämt Euch in Grund und Boden Sie so fallen zu lassen.....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ippi_opa am 16.08.2017 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Wer an seinem Körper rum schnippeln lässt ist selber Schuld. Da sieht man wie nett die Niederösterreicher sind. Alles gute auf deinem weiteren Weg.

  • Charlie am 16.08.2017 09:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tut mir

    sehr leid das zu lesen:-( als Kind dieser Eis am Stiel Generation wünsche ich Ihr alles alles Gute und all denen die sich seinerzeit an/mit Ihr bereichert haben sage ich: schämt Euch in Grund und Boden Sie so fallen zu lassen.....

  • myopinion am 16.08.2017 06:42 Report Diesen Beitrag melden

    Freut mich für sie

    Wünsche ihr alles Gute. Danke an den Niederösterreicher, der hier wohl ein Leben gerettet hat.

  • fuhrinat am 15.08.2017 22:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Idol

    Ich wünsche ihr ein schönes Leben, sie hat genug durchgemacht

    • Tomcat76 am 16.08.2017 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @fuhrinat

      Sie ist selber schuld an ihrem Zustand.

    einklappen einklappen