Niederösterreich

04. September 2018 15:03; Akt: 04.09.2018 15:58 Print

Gemeinde-Bediensteter als Hitlerfan: Bedingte Haft

Weil er einem Bikerklubkollegen verdächtige Nazibilder geschickt haben soll, musste ein 53-Jähriger Gemeindebediensteter in Wr. Neustadt vor Gericht.

 (Bild: Fritz Schaler)

(Bild: Fritz Schaler)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 53-Jähriger saß am Dienstag wegen des Verbrechens nach dem Verbotsgesetz in Wr. Neustadt auf der Anklagebank. Der 53-Jährige war auf kuriose Weise "aufgeflogen".

Das 53-jährige Mitglied eine Motorradklubes hatte bei seiner Hochzeit auch einen Biker-Kollegen eingeladen. Dieser Kollege kam zu Sturz, war bewusstlos. Die Rettung versorgte den Mann, ein Sanitäter durchforstete wegen der Angehörigenverständigung das Handy des Opfers und stieß auf verdächtige Nachrichten, übergab die Causa der Polizei, kurz darauf wurde der Verfassungsschutz tätig. Der 53-Jährige soll dem Kollegen laut Anklage Nazisprüche und -fotos geschickt haben.

18 Monate bedingt

Vor Gericht meinte der 53-Jährige: "Ich habe nichts mit Rechten zu tun. Ich wusste nur, dass meinem Kollegen das gefällt und deshalb habe ich es geschickt." Richter Hans Barwitzius zitierte einen Chat und meinte in Richtung Angeklagtem: "Nigger dürfen Schwarze in den Straßen der Bronx sagen, aber kein Weißbrot wie Sie." Der bisher unbescholtene Gemeindemitarbeiter bekam 18 Monate bedingte Haft (nicht rechtskräftig).

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ehklar am 04.09.2018 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Kein normaler Mensch hat etwas übrig für die Hitlerei! Ich verstehe trotzdem nicht (bin ich zu dumm?), was genau hier strafbar ist.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ehklar am 04.09.2018 19:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Kein normaler Mensch hat etwas übrig für die Hitlerei! Ich verstehe trotzdem nicht (bin ich zu dumm?), was genau hier strafbar ist.

    • Statistiker am 05.09.2018 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ehklar

      Ja, mir erschließt sich das auch nicht.

    • Preibisch am 05.09.2018 15:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Statistiker

      Wahrscheinlich ein rotgrüner sanitäter Wenns um bilder geht die verschickt oder empfangen werden könnt ihr selbstgefälligen 75% der Bevölkerung anklagen

    einklappen einklappen