Starkregen

24. August 2018 14:06; Akt: 24.08.2018 14:19 Print

Heftige Unwetter im südlichen Niederösterreich

Nach Starkregenfällen im Wechselgebiet stehen die Feuerwehren im Unwetter-Einsatz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die prognostizierte Kaltfront mit Regen hat das südliche Niederösterreich erreicht: Am frühen Freitagnachmittag schüttete es im Wechselgebiet wie aus Kübeln, Platzregen führte zu Überschwemmungen, Blitzschläge zu abgebrochenen Ästen und Bränden. In Kirchberg am Wechsel kam es bei einem Bachdurchlass zu einer Verklausung, das Gewässer wurde durch die Verstopfung zum reißenden Fluss, trat über die Ufer und schoss über die Straße.

Im letzten Moment konnten Häuser vor Wassereintritten geschützt werden. "Die Feistritz führte
innerhalb kurzer Zeit Hochwasser und erreichte einen Pegelstand von 205 cm", heißt es vom Bezirksfeuerwehrkommando Neunkirchen.

Waldbrand wegen Blitzeinschlag

Auch in Edlitz musste die Feuerwehr zu einer Vermurung auf der B55 zwischen Edlitz und Schauerberg ausrücken. Im Ramergraben kam es nach einem Blitzeinschlag zu einem Waldbrand.

Mittlerweile ist die Unwetterfront ins Burgenland abgezogen, die Florianis arbeiten an der Beseitigung des Chaos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.