Niederösterreich

21. Februar 2019 16:31; Akt: 21.02.2019 17:10 Print

Missbrauch: Opa verging sich an Enkelkindern

Schauderhafter Missbrauchsfall im Bezirk Mistelbach: Ein Großvater (57) soll seine Enkelkinder und davor bereits seine Kinder missbraucht haben – er sitzt in Haft.

Verdächtiger in Haft in Korneuburg (Bild: Thomas Lenger)

Verdächtiger in Haft in Korneuburg (Bild: Thomas Lenger)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 57-Jähriger aus einem Ort an der tschechischen Grenze im Bezirk Mistelbach soll seine beiden unmündigen Enkelkinder sexuell missbraucht haben. Die beiden Mädchen (eines im niedrigen Volksschulalter, eines im zarten Teenageralter) waren nach dem Tod der Mutter zum Opa gekommen. Der 57-Jährige hatte die Obsorge für die beiden Kinder. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass er auch vor Jahren seine damals unmündigen Töchter missbraucht haben soll.

Der 57-Jährige wurde einvernommen, bestritt sämtliche Vorwürfe.

Dennoch sitzt der Mann jetzt in Korneuburg in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes (Gruppe Sittlichkeit) laufen weiter.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Natalie am 21.02.2019 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Also wenn er das schon bei der Tochter gemacht hat. Dann frage ich mich wieso die Tochter nicht den kontakt zum Opa gemieden hat. Einfach so bekommt er das Sorgerecht nicht wenn kein Kontakt bestehen würde

  • Mama am 21.02.2019 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    Böser Opa

    Schrecklich, wie kann man die kleinen Kinder den bösen Opa überlassen, da stimmt ja was nicht... Bin für harte Strafe !

  • Rita am 21.02.2019 18:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Missbrauch

    Missbrauch der eigenen Töchter bei Ermittlungen festgestellt?Wenn das bekannt war frage ich mich warum bekam er das Sorgerecht für seine Enkeln?Unfassbar

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Frau am 22.02.2019 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Böser Opa

    Traurig, leider passiert das immer öfter's in Familien, Opa, Onkel usw.,als Tochter hätte ich mit meine Kinder das weite gesucht. Die armen Kinder, hoffe es geht ihnen in Zukunft besser! Er muß eine kräftige Strafe bekommen.

  • Lukasz Böhm am 22.02.2019 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Ein schönes Stück Österreichs! Wo bleiben die Aufstände gegen die die angeblich alles bekommen während ein Österreicher leer ausgeht! Einzelfall nach Stiwoll, Fritzl, Bockfliess,...

  • Mama am 21.02.2019 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    Böser Opa

    Schrecklich, wie kann man die kleinen Kinder den bösen Opa überlassen, da stimmt ja was nicht... Bin für harte Strafe !

  • Natalie am 21.02.2019 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Also wenn er das schon bei der Tochter gemacht hat. Dann frage ich mich wieso die Tochter nicht den kontakt zum Opa gemieden hat. Einfach so bekommt er das Sorgerecht nicht wenn kein Kontakt bestehen würde

  • Gerlinde M am 21.02.2019 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schändlich

    Wo war der Vater der Kinder? Hatte der Großvater eine Ehefrau? Wenn er sich an den eigenen Töchtern vergangen hat, Wandas nicht bekannt? Die Schwester der Mutter hätte dies melden müssen. Alles sehr eigenartig!