Niederösterreich

08. Januar 2019 16:00; Akt: 09.01.2019 19:21 Print

Mann stach auf Frau ein – vierfache Mutter tot

Cobra, Notarzt und Rettungshubschrauber in Greinsfurth (Stadtgemeinde Amstetten): Ein Mann (37) erstach eine Frau (40), mehrfache Mutter, der Täter wurde festgenommen.

 (Bild: iStock (Symbol))

(Bild: iStock (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mord-Alarm und Polizeigroßeinsatz im Stadtteil Amstetten am Dienstagnachmittag: Ein Mann stach vor einem Wohnhaus mehrfach auf eine Frau ein, um 13.46 Uhr ging der Notruf in der Bezirkszentrale ein. Rettung und Polizei kamen zum Tatort, der 37-Jährige zog sich in die Wohnung zurück. Die schwer verletzte Vierfachmutter wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie kurz darauf ihren Verletzungen erlag.

Um 15 Uhr nahm das Verhandlungsteam der Polizei Kontakt mit dem Täter auf. Um 15.37 Uhr konnte die Cobra die Wohnung stürmen und den Mann festnehmen. "Verletzt wurde beim Zugriff niemand, die Festnahme ging unblutig über die Bühne", so Polizei-Sprecher Johann Baumschlager.

Der Tatverdächtige wurde auf die Polizeistation gebracht, wird dort jetzt einvernommen. Das Landeskriminalamt, Gruppe Mord, führt die Ermittlungen. Der 37-Jährige ist gebürtiger Tiroler, zog dann ins Mostviertel und soll im Ort bekannt gewesen sein.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mickymaus am 08.01.2019 17:15 Report Diesen Beitrag melden

    Die armen Kinder

    Schrecklich, wie es überall zu geht, in der heutigen Zeit greift man nur mehr zum Messer und Waffen, wo führt das ganze hin...???? Ich hoffe sehr ! die Kinder haben gute Großeltern wo sie in Sicherheit und gut aufgehoben sind. Alles Gute für die armen Kinder.

  • Gustav 64 am 08.01.2019 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    Vorname

    Warum werden, so wie es früher war, keine Vornamen genannt?

  • xyxy am 08.01.2019 16:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Neue Jahr

    Fängt schon wieder mit dem ersten Mord an Jedes Jahr wird schlimmer leider

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mickymaus am 08.01.2019 17:15 Report Diesen Beitrag melden

    Die armen Kinder

    Schrecklich, wie es überall zu geht, in der heutigen Zeit greift man nur mehr zum Messer und Waffen, wo führt das ganze hin...???? Ich hoffe sehr ! die Kinder haben gute Großeltern wo sie in Sicherheit und gut aufgehoben sind. Alles Gute für die armen Kinder.

  • Gustav 64 am 08.01.2019 16:58 Report Diesen Beitrag melden

    Vorname

    Warum werden, so wie es früher war, keine Vornamen genannt?

  • xyxy am 08.01.2019 16:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Neue Jahr

    Fängt schon wieder mit dem ersten Mord an Jedes Jahr wird schlimmer leider

  • Roman Polz am 08.01.2019 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    herr

    tragisch! das neue, junge jahr beginnt wieder mit mord und totschlag. und wieder wird es mehr die frauen treffen. ich glaub es waren das vergangene Jahr an die 50!!!

    • Sucher am 08.01.2019 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roman Polz

      was will man von solchen Fanatikern erwarten.

    einklappen einklappen