Mord Wr. Neustadt

14. Januar 2019 11:47; Akt: 15.01.2019 18:12 Print

Verdächtiger schwieg und gestand dann die Bluttat

Erste Einvernahme mit Yazan A. (19) am Montagvormittag am Posten der Kripo in Mödling: Ums angebliche Geständnis herrscht Verwirrung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut Obduktionsbericht starb Manuela K. (16) durch Erdrosseln – ob mit Schal, Tuch, Strümpfen oder Händen konnte die Staatsanwaltschaft noch nicht sagen. "Der Tod durch Ersticken ist fix, der schriftliche Obduktionsbefund wird aber erst Ende der Woche oder Anfang nächster Woche vorliegen", so der Wr. Neustädter Staatsanwalt Markus Bauer. Die Staatsanwaltschaft beantragte eine Untersuchungshaft für den Verdächtigen (es gilt die Unschuldsvermutung). Der 19-Jährige wird heute noch in der Justizanstalt Wiener Neustadt erwartet.

Verwirrung um angebliches Geständnis

Staatsanwalt Markus Bauer sagte um 11.50 Uhr zu "Heute": "Er machte nur Angaben zu seiner Person, zum Sachverhalt selbst schweigt er." Um 12 Uhr mittags berichteten dann "Krone" und APA, dass der Verdächtige gestanden hätte. Ein Ermittler wiederum sieht jedoch kein Geständnis, sagte um 12.10 Uhr zu "Heute": "Er sagte kurz, 'ja ich gestehe' und machte aber zum Sachverhalt überhaupt keine Angaben. Und selbst das Geständnis widerrief er dann, er wolle zuerst mit dem Anwalt sprechen." Um 12.30 Uhr sagte Staatsanwalt Bauer: "In einem zweiten Verhör machte er rudimentäre Angaben, meinte er gestehe die Tat grundsätzlich, was als Geständnis zu werten sein dürfte. Zum Sachverhalt selbst schweigt er." Der Staatsanwalt will jetzt das genaue Vernehmungsprotokoll prüfen. Das Protokoll wurde angeblich noch nicht übersetzt und unterschrieben.

Wie berichtet wurde Manuela K. (16) tot im Park in Neustadt gefunden. Gegen Yazan A. lief bereits seit Oktober 2018 ein Aberkennungsverfahren wegen diverser Vorfälle (für Yazan A. gilt die Unschuldsvermutung).

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sucher am 14.01.2019 12:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mord

    die nehmen einen Mord wirklich als Sprungbrett um in Österreich zu bleiben. Und unsere Hereinklatscher nicken dazu.

    einklappen einklappen
  • Maxx am 14.01.2019 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    traumatisierte...

    ja das wissen sie gleich dass sie einen super Anwalt in Ö bekommen und milde Strafen

    einklappen einklappen
  • myopinion am 14.01.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Will erst mit Anwalt reden

    Wenn es bereits Vorfälle gab, ein Aberkennungsverfahren bereits läuft, warum darf er sich frei im Bundesgebiet bewegen? Die Eltern, der jungen, verstorbenen Dame, tun mir echt leid. Wohl kaum, haben sie jetzt eine bessere Meinung zu Migranten, die durch solche Personen, wie hier, immer wieder ihr Klischee, durch solche Vorfälle bestätigen.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sonja K. am 14.01.2019 19:16 Report Diesen Beitrag melden

    Mag.

    Herzzerreißend das Schicksal des Mädchens und was aus unserem Land geworden ist.

  • Robert am 14.01.2019 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hd

    Warum berichtet eigentlich der ORF nichts über den Fall

    • Reanora am 14.01.2019 19:02 Report Diesen Beitrag melden

      Frau

      Weil er der ORF ist, und das nicht für nötig hält!

    einklappen einklappen
  • Dodo2340 am 14.01.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Sicher verwahren

    Waldhäusel hatte recht, und man sollte nicht nur die minderjährigen, sondern auch volljährige auf- bzw straffällige Migranten, soferne sie nicht abgeschoben werden können, sicher verwahren.

    • rudi am 14.01.2019 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dodo2340

      JA

    einklappen einklappen
  • Börny Geitner am 14.01.2019 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    What?!

    Achso? Er schweigt und braucht einen Anwalt?!!!

  • Franz Schmatz am 14.01.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    In diesen traurigen Stunden gilt der Familie meine aufrichtige Anteilnahme.