NÖ/Bgld.

05. August 2018 17:43; Akt: 05.08.2018 17:50 Print

Neufelder See: Junger Mann wurde reanimiert

Badeunfall am Neufelder See an der Grenze zu Niederösterreich: Ein Badegast wurde erfolgreich wiederbelebt und ins Wiener AKH gefolgen.

 (Bild: privat (Symbol))

(Bild: privat (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bade-Drama am Neufelder See in Neufeld an der Leitha (Bezirk Eisenstadt-Umgebung, Burgenland): Ein junger Mann soll laut ersten Meldungen am Sonntag gegen 15 Uhr untergegangen sein, konnte aber gerettet werden.

Noch vor Ort wurde der rund 20-Jährige erfolgreich durch Notarzt, anwesende Badegäste und Sanitäter reanimiert und anschließend per ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 9 ins Wiener AKH geflogen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max mustermann am 05.08.2018 21:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Ich war live dabei und ein familien midglied von mir hat ihn gefunden (Bewusstlos) und schrie da ist er und nach langer herz druck massage kam der notartz und der hubschrauber es besteht ein 50%50 prozentige chance wir drücken ihm die daumen

    einklappen einklappen
  • Leo Schreier am 05.08.2018 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Ich habe bei der Rettung geholfen und man muss sagen dass wir alles getan haben um dem Mann zu retten! ...

  • Hicky am 05.08.2018 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Der junge Mann wurde unter maschineller reanimation ins akh geflogen. Daher leider zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgreich, und das davor auch schon seit fast 1 Std. nachdem er aus dem Wasser gezogen wurde.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Leser am 06.08.2018 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Unzählige Schaulustige

    Vor Ort haben sich unzählige Schaulustige in unmittelbarer Nähe zu den Ersthelfern gedrängelt. Manche machten sogar Fotos oder verstellten auch den Weg für die Rettungsautos und mussten erst mühsam weggewiesen werden. Ich bin sehr erleichtert und froh, dass der Mann überlebt hat. Alles Gute an ihn und seine Familie.

    • 000 am 06.08.2018 16:20 Report Diesen Beitrag melden

      0000

      Lebt er noch? Habe heute gehört das er schon gestorben ist

    einklappen einklappen
  • Max mustermann am 05.08.2018 21:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Ich war live dabei und ein familien midglied von mir hat ihn gefunden (Bewusstlos) und schrie da ist er und nach langer herz druck massage kam der notartz und der hubschrauber es besteht ein 50%50 prozentige chance wir drücken ihm die daumen

    • Holger Klaasman am 06.08.2018 05:22 Report Diesen Beitrag melden

      So ein toller Beitrag

      Das war so toll das Du live dabei warst und ein Familienmitglied von Dir ihn gefunden hat . Danke das Du das mit uns allen geteilt hast . Was wäre nur gewesen wenn Du nicht dabei gewesen wärst oder kein Smartphone hättest zum posten ? Dann hätten wir nichts gewusst . Danke nochmal für Deinen tollen und wertvollen Beitrag . Auch das mit der 50:50 Chance hätten wir ohne Dich nie Erfahren . Danke nochmal .

    • Raul am 06.08.2018 16:15 Report Diesen Beitrag melden

      ....

      Er ist leider gestorben es war nie 50 zu 50 das ist eine Lüge was da steht er war schon Tod wie er ins AkH gebracht wurde kurz haben sie geschafft sein Herz zu schlagen aber heute früh wurden die Steckern ausgesteckt

    einklappen einklappen
  • Leo Schreier am 05.08.2018 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Ich habe bei der Rettung geholfen und man muss sagen dass wir alles getan haben um dem Mann zu retten! ...

  • Hicky am 05.08.2018 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Der junge Mann wurde unter maschineller reanimation ins akh geflogen. Daher leider zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgreich, und das davor auch schon seit fast 1 Std. nachdem er aus dem Wasser gezogen wurde.