Niederösterreich

21. Mai 2019 10:10; Akt: 21.05.2019 10:21 Print

SP-Gemeinderätin baut Alko-Unfall mit 2 Promille

Ein Unfall auf einem Bahnübergang im Schneebergland sorgt für Aufregung: Jene Lenkerin, die betrunken auf den Gleisen zum Stehen kam, ist SP-Mandatarin.

Ein Alko-Unfall einer roten Gemeinderätin rief auch die Polizei auf den Plan. (Bild: iStock)

Ein Alko-Unfall einer roten Gemeinderätin rief auch die Polizei auf den Plan. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Unfall auf einem Bahnübergang im Schneebergland war eine Lenkerin mit dem Auto auf den Gleisen zum Liegen gekommen.

Bei der Fahrerin handelt es sich um eine SP-Gemeinderätin, die laut "NÖN" zwei Promille im Blut hatte. Die Mandatarin bereut gegenüber der "NÖN", betrunken gefahren zu sein: Das Verhalten sei "nicht entschuldbar". Über politische Konsequenzen war vorerst nichts klar, der Führerschein ist erstmal weg.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wes)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wutbürger am 21.05.2019 11:22 Report Diesen Beitrag melden

    Unwählbar.

    Die SPÖ schmückt sich gerne mit weißer Weste, gibt sich als Engerl aus und will bei der Jugend damit punkten. Sorry, aber das Verhalten hat nichts in der Politik zu suchen. Würde die Dame die Reue wirklich ernst nehmen, dann würde sie zurück treten. Aber für die SPÖ gelten scheinbar andere Maßstäbe. Selbst wann man Steuergelder in Millionenhöhe veruntreut, wird nicht mit der Wimper gezuckt.

  • sabine hauer am 21.05.2019 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Politische Konsequenz?

    bei den roten hat noch nie einer freiwillig die Konsequenzen aus seinem fehlverhalten gezogen. da sind mir die blauen trotz ibiza weitaus lieber

  • Schiele am 21.05.2019 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wohl zu viel

    gefeiert ob dem Politskandal. Friede, Freude Eierkuchen!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Barbara susan am 22.05.2019 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Und

    Mit 15.000 euro monatslohn kann sie sich die Strafe schon leisten...von EUREM STEUERGELDER!!!!!

  • Sun am 22.05.2019 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Hollywood ist nix dagegen..

    Ich bin dafür das will alle zu Wahl gehen.. Aber mit einen T-Shirt.. Auf dem steht" es war nur a bsoffene Gschicht" oder Bitte lächeln versteckten Kamera! Ach, es gibt so viele gute Kommentare.. Für ein neues Shirt.. Danke an unsere Politiker, die sich dafür Zeit genommen haben um dies zu ermöglichen. Kasperletheater Hochhaus.. ES IST KEINER WERT, ALLE NUR Egoisten... Aber anscheinend wird man irgendwann so wenn man in diesen Theaterstück mitspielt..

  • Mr gleichberechtigung am 22.05.2019 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schutz vor dem volk oder wie?

    Und hier wird der name nicht bekannt gegeben! Das sollte aufjeden fall noch ah nachspiel haben

  • Robert Neuwirth am 22.05.2019 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Mensch

    Ist auch nur ein Mensch.

  • ENGLAND10 am 22.05.2019 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Video aber Alkohol am Steuer

    Rücktritt wie bei alle anderen!!!