Bezirk Bruck

20. August 2018 14:21; Akt: 20.08.2018 14:45 Print

Todescrash mit Mädchen: Polizei sucht jetzt Zeugen

Bei dem tragischen Verkehrsunfall bei Schwechat wurde am Montag eine Achtjährige getötet. Um die Ursache für den Crash zu klären, sucht die Exekutive nun Zeugen.

Die Unfallstelle auf der B10 zwischen Schwechat und Schwadorf. (Bild: Thomas Lenger)

Die Unfallstelle auf der B10 zwischen Schwechat und Schwadorf. (Bild: Thomas Lenger)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie berichtet, kam es auf der B10 zwischen Schwechat und Schwadorf am Montag gegen 7.30 Uhr zu einem fatalen Verkehrsunfall. Ein achtjähriges Mädchen kam dabei ums Leben – mehr dazu hier.

Ersten Informationen vom Vormittag zufolge, soll der Lenker, der 39-jährige Vater der Achtjährigen und einer zweijährigen Tochter, die ebenfalls am Rücksitz saß, einem Bagger ausgewichen sein, dabei kam es zur Kollision mit einem Baum.

Polizei sucht Lenker von weißem Kastenwagen

Wie sich der Unfallhergang genau zugetragen hat, wird auf Hochtouren ermittelt. "Aus bislang unbekannter Ursache dürfte er im Zuge eines Überholvorgangs mit seinem Fahrzeug ins Straßenbankett auf der linken Fahrbahnseite gekommen und anschließend nach rechts ins dort befindliche Straßenbankett geschleudert sein. Dort dürfte er mit der rechten Seite des Fahrzeuges gegen einen dort befindlichen Baum geprallt sein, wobei sich die Achtjährige, welche rechts in hinten im Fahrzeug saß, tödliche Verletzungen zugezogen haben dürfte", heißt es seitens der Polizei am Montagnachmittag in einer Aussendung.

Doch ganz schlüssig ist offenbar noch nicht, wie es zu dem Drama kommen konnte, denn die Exekutive sucht nun nach möglichen Zeugen.

"Aufgrund des Verkehrsaufkommens müsste der Unfall durch mehrere Verkehrsteilnehmer beobachtet worden sein. Diese, sowie der Lenker eines weißen Kastenwagen, welcher sich im Nahbereich befunden haben dürfte, mögen sich zwecks genauer Unfallursachenklärung mit der Polizeiinspektion Schwechat-Wiener Straße unter der Telefonnummer 059133 3295100 in Verbindung setzen", bittet die Polizei.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Helfender Peter am 21.08.2018 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Auch bei meinem Unfall.

    Alle fahren sie weiter, man muss Glück haben jemanden zu finden der hilft (sei es auch als Zeuge). Ich kenne die Gründe, werde es aber nie verstehen und schon gar nicht gut heißen. Meine Familie und ich legen auf Hilfe wert, auch mit kleinen Gesten. Mehr als die Hälfte der geholfenen hilft weiter. So ist es auch mit einem lächeln oder einem freundlichen Wort. Ich bekämpfe den herrschenden Egoismus, ich mag nicht akzeptieren dass es immer schlimmer wird.

    einklappen einklappen
  • Petra am 21.08.2018 07:21 Report Diesen Beitrag melden

    Baggerfahrer als Zeuge?

    Was ist mit dem Baggerfahrer, der muss ja am Unfall unmittelbar beteiligt gewesen sein ... Sooo schlimm wenn Kinder im Straßenverkehr sterben.

    einklappen einklappen
  • Isnetso? am 20.08.2018 21:40 Report Diesen Beitrag melden

    Das wird nix

    Da wird sich keiner melden. Sie müssten erklären warum sie keine erste Hilfe geleistet haben.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Markus S am 23.08.2018 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    Kameras überall .... wozu?

    Im Kreisverkehr Schwechat Ost gibt es Kameras. Auf der S1 gibt es Kameras .... Was ist damit? Das regt mich ur auf.....

  • kreereiwa am 21.08.2018 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Schön langsam hab ich die Vermutung, ..

    dass es den Bagger und den Kastenwagen nie gegeben hat.

  • Mela ich am 21.08.2018 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Meldet euch

    Um die Uhrzeit sind sehr viele Unterwegs , meldet euch wer was gesehen hat. Hier geht es um Anstand.

  • Schrumpfkopf am 21.08.2018 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    B10 vor schwechat

    ich kenne diese strecke, 5km geradeaus ohne kurve und Sichtbehinderung das da ein Bagger plötzlich auftaucht halte ich für eher unwahrscheinlich,

  • Helfender Peter am 21.08.2018 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Auch bei meinem Unfall.

    Alle fahren sie weiter, man muss Glück haben jemanden zu finden der hilft (sei es auch als Zeuge). Ich kenne die Gründe, werde es aber nie verstehen und schon gar nicht gut heißen. Meine Familie und ich legen auf Hilfe wert, auch mit kleinen Gesten. Mehr als die Hälfte der geholfenen hilft weiter. So ist es auch mit einem lächeln oder einem freundlichen Wort. Ich bekämpfe den herrschenden Egoismus, ich mag nicht akzeptieren dass es immer schlimmer wird.

    • Wk am 21.08.2018 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      Gaffer

      Naja wenn man stehen bleibt und sich erst einmal einen Überblick verschaffen will kommen sofort die "Gaffer" schreie...

    einklappen einklappen