Neusiedl, Gänserndorf

20. April 2019 14:25; Akt: 22.04.2019 10:40 Print

Traktor überschlägt sich, Lenker (24) tot

Am Samstag verunfallte ein 24-jähriger Feuerwehrmann in Neusiedl, Niederösterreich, mit einem Traktor. Das Fahrzeug geriet ins Rutschen und überschlug sich mehrmals.

 (Bild: AFKDO Zistersdorf)

(Bild: AFKDO Zistersdorf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alexander S. (24) lenkte am Samstag auf einem privaten Grundstück einen Traktor. Gegen 11.00 Uhr geriet das Fahrzeug plötzlich ins Schleudern.

Die Polizei geht davon aus, dass der 24-Jährige ein Bremsmanöver auf dem steilen Grasabhang durchführte, daraufhin ins Rutschen geriet und sich mit dem Fahrzeug mehrmals überschlug.

Kollegen fassungslos

Ein Anrainer, der in der Nähe Arbeiten verrichtete, wurde auf den Unfall aufmerksam und verständigte sofort die Rettungskräfte. Er leistete Erste Hilfe bis der Notarzt eintraf. Dieser konnte jedoch nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Alexander S. war bei der Feuerwehr Neusiedl an der Zaya tätig - seine Kollegen bargen das Wrack des nicht für den Verkehr zugelassenen Zugfahrzeugs und zeigten sich über den Tod des Kameraden bestürzt und fassungslos.

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bernhard am 21.04.2019 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Tragisch

    Auch mit Autos passieren tragische Unfälle... Obwohl sie ein Pickerl haben ;)

  • Pospisil am 20.04.2019 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    Der Traktor ging wie die Feuerwehr

    den Weg alles Irdischen. Ruhe Sanft.

  • ... am 20.04.2019 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne gültiges Pickerl

    Es gibt einfach zuviele Traktoren ohne gültige Beguachtungsplankette. Ohne Pickerl.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bernhard am 21.04.2019 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Tragisch

    Auch mit Autos passieren tragische Unfälle... Obwohl sie ein Pickerl haben ;)

  • Pospisil am 20.04.2019 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    Der Traktor ging wie die Feuerwehr

    den Weg alles Irdischen. Ruhe Sanft.

  • ... am 20.04.2019 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne gültiges Pickerl

    Es gibt einfach zuviele Traktoren ohne gültige Beguachtungsplankette. Ohne Pickerl.

    • ..... am 21.04.2019 17:10 Report Diesen Beitrag melden

      Kontrollen

      Mehr Kontrollen soll es geben. Gibt zuviele mit Mängeln und schwere Mängeln

    einklappen einklappen
  • Natalie am 20.04.2019 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Tragisch Beileid der Familie unbekannterweise. Der Traktor war nicht zugelassen auf Verkehr. Keine Plakette. Warum werden nucht alle Traktoren kontrolliert auf Zulassung. Schrecklich was da passiert ist

    • Venus am 20.04.2019 19:42 Report Diesen Beitrag melden

      @Natalie

      Auf dem eigenen Grundstück kann man auch ohne Plakette fahren. Alle zugelassenen Traktoren müssen auch wie Autos jedes Jahr zur Überprüfung. Auch wenn der Traktor zugelassen gewesen wäre, hätte der Unfall bei einem Fahrfehler auf nassem Gras passieren können. War nicht der erste Unfall mit Traktor und wird nicht der letzte sein. Einen landwirtschaftlichen Betrieb im steilen Gelände zu betreiben, ist nun mal gefährlich.

    • Karl am 20.04.2019 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Natalie

      es ist in dieser situation unerheblich ob er zugelassen war oder nicht. es ist u bleibt gefährlich.....

    • F.A. am 20.04.2019 21:50 Report Diesen Beitrag melden

      gefährliche Hänge

      Liebe Natalie .... ob der Traktor eine Zulassung hat oder nicht spielt bei einem derartigen Unfall keine Rolle.

    • Träcker am 21.04.2019 15:55 Report Diesen Beitrag melden

      Sinn und Unsinn

      Viele Menschen scheinen "das Pickerl" als Pflichtübung zu sehen. In Wahrheit ist es eine technische Überprüfung, die Leben retten kann, wenn Fehler erkannt und behoben werden. Zum Beispiel eine festgerostete Bremsanlage oder nicht mehr vorhandene Bremsbeläge usw. DAS ist der Sinn des "Pickerls".

    • ..... am 21.04.2019 17:09 Report Diesen Beitrag melden

      Stelle

      Die Stelle war weder steil noch nass. Der Traktor muss sicher was gehabt haben zb die Bremsen

    einklappen einklappen
  • Patrick am 20.04.2019 16:06 Report Diesen Beitrag melden

    Mein beileid.

    Wenn es für den verkehr nicht zugelassen ist, wie ist er dann zum feld gekommen? Glaube kaum das er den traktor immer dort stehen hat.

    • Venus am 20.04.2019 19:45 Report Diesen Beitrag melden

      @Patrick

      Wenn die Wiese an seine Wirtschaftsgebäude grenzt, muß er keine öffentliche Straße benutzen. Mein Beileid der Familie und viel Kraft.

    • Geri am 20.04.2019 21:20 Report Diesen Beitrag melden

      Herr

      Sehr kluge Aussage Patrick! Hoffe für Sie, dass Sie nie einen geliebten Menschen durch einen tragischen Unfall verlieren.... Aber sollte es leider doch so sein wünsche ich Ihnen auch so einen super sinnlosen Kommentar....

    • D. D. am 21.04.2019 07:30 Report Diesen Beitrag melden

      Patrick

      Wo lesen Sie "Feld"? Privatgrundstück. Da kann der Traktor sehr wohl immer stehen. Und da braucht man kein "Pickerl". Aufrichtiges Beileid den Angehörigen.

    • .... am 21.04.2019 13:59 Report Diesen Beitrag melden

      Strengere Kontrollen einführen

      Sollten strengere Kontrollen gemacht werden ohne gültiges Pickerl keine Zulassung und kein Kennzeichen. Ich darf ja mit einen nicht zugelassenen Auto auch nicht fahren so soll es für Traktoren auch sein

    einklappen einklappen