Mordversuch

15. Januar 2019 08:17; Akt: 15.01.2019 08:30 Print

Frau (27) von Ehemann mit Messer attackiert

Alarmfahndung für die Polizei! In Attnang-Puchheim (Bez. Vöcklabruck) wurde eine 27-jährige Kosovarin von ihrem Noch-Ehemann attackiert.

In Attnang-Puchheim soll es am Montagabend zu einem Mordversuch gekommen sein. (Bild: Matthias Lauber)

In Attnang-Puchheim soll es am Montagabend zu einem Mordversuch gekommen sein. (Bild: Matthias Lauber)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montagabend rückten die Polizisten im oberösterreichischen Attnang-Puchheim zu einer Alarmfahndung aus. In schweren Schutzwesten kontrollierten sie Straßen und sperrten diese auch mit Polizeiautos ab. Sämtliche Verkehrswege rund um den Tatort wurden patroulliert, auch im Ort Regau gab es Kontrollen.

Die Einsatzkräfte suchten nach einem Verdächtigen, der einen Mordversuch begangen haben soll. Eine Frau wurde schwer verletzt, hieß es ersten Informationen zufolge.

Nach Messerattacke mit Pkw geflüchtet

Wenige Stunden später weiß man schon mehr: Bei der Frau handelt es sich um eine 27-jährige Kosovarin aus dem Bezirk Vöcklabruck. Sie wurde von ihrem Noch-Ehemann mit einem Messer attackiert. Die Tat passierte Montag kurz vor 20 Uhr. Die beiden leben in Trennung. Der 31-jährige Gatte (ebenfalls aus dem Kosovo) fügte der Frau beim Angriff mehrere Schnittverletzungen zu, wie die Polizei mitteilt. Dann flüchtete er mit dem Pkw.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief bislang erfolglos.

Die 27-Jährige wurde ins Spital gebracht, konnte noch in der selben Nacht entlassen werden. Sie wurde von der Polizei zum Tathergang befragt. Die genauen Hintergründe sind derzeit noch nicht bekannt. Grund dürfte die bevorstehende Scheidung gewesen sein.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sabi am 14.01.2019 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Lange hat es nicht gedauert

    Schon wieder! Na dreimal darf man raten wer das wieder verübt hat... Nur weiter so - ich hoffe es wird sich bald etwas ändern zb. Gesetze verschärfen wäre nicht schlecht um härter durchfahren zu können...

    einklappen einklappen
  • Dragon am 14.01.2019 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    KW3 und fast der 4 Frauenmord!!!! Ein Wahnsinn!!

    einklappen einklappen
  • Mia am 15.01.2019 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Der tägliche

    Wahnsinn in Österreich.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • traurig am 15.01.2019 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Messerstecherei 2019

    Ist das jetzt ein Trend geworden?

  • Woody79 am 15.01.2019 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Auffällig

    Bravo, und wieder kein Österreicher. Schon langsam auffällig...

  • Angel66 am 15.01.2019 07:20 Report Diesen Beitrag melden

    Parlament schläft gut...

    Bin gespannt, wie lange sich das Parlament noch Zeit lässt, um eine Sondersitzung zur aktuellen Lage im Land, und sofortige Gesetzesänderungen, Zeit lässt!?!!

  • Mia am 15.01.2019 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Der tägliche

    Wahnsinn in Österreich.

  • Epi am 15.01.2019 06:30 Report Diesen Beitrag melden

    Verrückt!

    Der absolute Wahnsinn - was ist mit unserer Politik los! Gesetze dringend verschärfen und hart durchgreifen! Völlig verhindern lassen sich solche Taten ohnehin nie, nur was sich in der letzten Zeit abspielt ist schon mehr als verrückt!