Umfrage

31. Juli 2018 18:18; Akt: 31.07.2018 18:19 Print

Kinder wünschen sich mehr Zeit mit der Familie

Mehr Zeit gemeinsam mit der Familie. Das ist es, was sich die Kinder wünschen. Gezeigt hat das eine Umfrage der Kinderfreunde Oberösterreich.

Kinder wünschen sich mehr Familienzeit, etwa beim gemeinsamen Essen. (Bild: iStock)

Kinder wünschen sich mehr Familienzeit, etwa beim gemeinsamen Essen. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schule, Jobs, Sport, Hobbys… Zeit ist rar in den Familien, vor allem Zeit, die Eltern und Kinder gemeinsam verbringen. Rund 100 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren wurden von den Kinderfreunden befragt.

Erstaunlich dabei: Zwei Drittel der Kinder gaben an, unter der Woche nur zwei Stunden oder sogar weniger am Tag zur freien Verfügung zu haben.

Da ist es nicht verwunderlich, dass sich 41 Prozent der Befragten mehr gemeinsame Zeit mit der Familie wünschen. "Das ist ein Ergebnis, das uns aufhorchen lässt", sagt Studienautorin Angelika Palzer-Reindl.

Besonders beliebt ist deshalb auch das gemeinsame Familienessen. 91 Prozent der befragten Kinder gaben das als beliebteste Familienaktivität an. Gefolgt vom gemeinsamen Sporteln und Fernsehen.

Ebenfalls besonders wichtig für die Befragten ist die Zeit mit Freundinnen und Freunden.

Allerdings gibt es auch Kritik von den Kindern. Streit, schwierige Kommunikation und fehlende Aufmerksamkeit wird besonders bemängelt. Aber auch die Allgegenwärtigkeit von Handys stört die Kinder.

"Es sollte uns allen bewusst werden, dass die schnelllebige Leistungsgesellschaft einen hohen Druck auf uns alle ausübt. Alltagsstress führt zu schlechter Laune, das bedingt Streit und es bleibt wenig Zeit für wirklich Wichtiges. Tipp: Einen Gang zurückschalten und Zeit bewusster verbringen", so Palzer-Reindl.

Eltern schenken Kindern Zeit

"Oft reichen kleine Veränderungen, damit Familienzeit gut funktioniert: am Abend bewusst Zeit nehmen für ein Gespräch, Handy auf lautlos schalten und gemeinsam essen – zumindest am Wochenende. Familienzeit heißt nicht rund um die Uhr da zu sein und ein umfangreiches Programm zu bieten. Den Kindern darf auch einmal langweilig sein, denn das fördert bekanntlich ihre Kreativität", empfiehlt deshalb auch Kinderfreunde-Vorsitzender Roland Schwandner

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(gs)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.