Bluttat in Regau

09. Februar 2019 12:47; Akt: 09.02.2019 20:01 Print

Nach Messerstichen: Streit ging vor Spital weiter

Bei einer Massenschlägerei in einem Shisha-Lokal kam ein Mann ums Leben. Vor dem Krankenhaus musste die Polizei erneut einschreiten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen Mitternacht krachten zwei Gruppierungen beim Shisha-Lokal "Weelax" in Regau (Bezirk Vöcklabruck) aufeinander. Infolgedessen kam es zu einer Massenschlägerei, bei der laut Polizei auch Stichwaffen verwendet wurden. Wie das Krankenhaus Vöcklabruck erklärt, wurden insgesamt sieben Personen ins Spital eingeliefert.

Hintergrund noch unklar

Unter den Eingelieferten befand sich auch ein 29-jähriger Mazedonier. Er war so schwer verletzt, dass er noch im Schockraum des Krankenhauses verstarb. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. Sie wurden noch in der Nacht operiert. Vier Personen wurden ambulant behandelt. Offenbar gab es auch vor dem Krankenhaus noch Auseinandersetzungen, sodass die Polizei einschreiten musste. Die Staatsanwaltschaft Wels ordnete eine Obduktion des Opfers zur Klärung der Todesursache an.

Wie die Polizei bestätigt wurden neun Personen festgenommen. Bei den zwei Gruppierungen handelt es sich zum Großteil um Personen mit Migrationshintergrund. Die Einvernahmen werden laut Polizei noch den gesamten Samstag dauern.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Preimsperger am 09.02.2019 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicher?

    Wie lange wird uns noch vorgesäuselt, dass wir in einem der sichersten Länder dieser Welt leben?

    einklappen einklappen
  • myopinion am 09.02.2019 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    Eskalation

    Wir haben Zustände in diesem Land, die unsere Vorfahren im Grab rotieren lassen. Jeden Tag ein Bericht, über Migranten, die ihre Meinungsverschiedenheit nicht wie normale Menschen austragen können, sondern nur mit Gewalt.

    einklappen einklappen
  • Wm am 09.02.2019 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    Wahrscheinlich gings darum: über dem Fluss zocken wir die Österreicher ab untern Fluss ihr und das wollte eine seite nicht mehr akzeptieren

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • soundmaster1957 am 10.02.2019 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hr

    gebt denen ihre Waffen wieder und schiebt sie rigoros ab.. Zuhause können sie damit rumfuchtln

  • zimbo am 10.02.2019 05:16 Report Diesen Beitrag melden

    Leider nur Einer !

    Den Rest zahlen wir.

  • Hieb und Stichwaffenverbot am 09.02.2019 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    weg mit den Messern

    meiner Meinung nach sollte es ein Verbot für das "Tragen am Mann" für Hieb und Stichwaffen geben. Niemand muss ein Messer bei sich führen. Wenn man Campen, Grillen etc. fährt kann das auch in der Tasche , im Rucksack verwahrt sein. Es bräuchte Kontrollen, wenn man nicht einen driftigen Grund hat ein Messer gerade jetzt bei sich zu führen, sollte es Strafen geben. Heutzutage haben von den jüngeren Männern, Jugendlichen nahezu jeder zehnte ein Messer ,oder sonstige Hieb/Stichwaffe bei sich. Deswegen: Warnung - sich mit jemanden anzulegen, auch wenn es vermeindlich schwache Jungs sind.

  • Andreas F am 09.02.2019 19:46 Report Diesen Beitrag melden

    Import

    Österreich importiert sich mit diesen Leuten den Krieg ins Land. Ein überragender Großteil der Bevölkerung will das aber nicht. Warum wird ständig gegen ihren Willen entschieden?

  • Eva Zweig am 09.02.2019 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    Schaffen das

    Also ich find das eine Bereicherung. Andere Sitten bringen Buntes und Diversität. Allen Nörglern sei gesagt: Wenn wir auf Fremde zugehen, werden diese sich auch öffnen! Angst ist ein schlechter Ratgeber, das schaffen wir.

    • Alternative am 09.02.2019 18:31 Report Diesen Beitrag melden

      @ Eva

      Klar Eva geh offen auf diese zu und sie werden vieles für dich öffnen: Klappmesser, leere Brieftaschen, Hosen, .. lass dich bereichern so viel du es willst, andere haben schon genug Erfahrungen mit diesen "Fachkräften" gesammelt.

    • RattleAndHum am 09.02.2019 19:20 Report Diesen Beitrag melden

      @Eva Zweig

      Nur soviel: Bitte achten Sie gut auf sich , liebe Eva Zweig !

    • Crashcar am 10.02.2019 04:58 Report Diesen Beitrag melden

      @Eva Zweig

      Dann passen Sie gut auf sich auf. Vor Allem auf Ihre Hose und Geldbörse. Die nehmen sich alles. Einfach so. Mit Gewalt.......So etwas von unglaublicher Blindheit habe ich auch schon lange nicht mehr erlebt....

    • Peperl am 10.02.2019 07:30 Report Diesen Beitrag melden

      Scherz?

      Versteh ich Sie richtig: eine Bereicherung? Ein Toter und mehrere Verletzte? Und das in regelmäßigen Abständen? Wie nennt sich ihr Weltbild: Blindheit in rosarot?

    • Sucher am 10.02.2019 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      Leute

      Die öffnen nicht sich sondern nur ihre Messer , oder haben sich die Leute totgelacht .

    • Fritzi am 10.02.2019 11:40 Report Diesen Beitrag melden

      Überlegungen

      Also, an wen denkt man bei dem Wort Bereicherung, und an wen bei einer Messerattacke? Vielfalt und kulturelle Bereicherung sehe ich bei vielen Nationalitäten, Messerattacken sind meistens nur bei einer bestimmten Religionsgruppe zu finden. Das bestätigen die Vertreter dieser fast täglich.

    • Henry the best am 10.02.2019 17:12 Report Diesen Beitrag melden

      Henry the best

      Wenn ihnen die Kulturen so gefallen, warum ziehen sie nicht dorthin und missionieren dort die Individuen und in Ö. gäbs eine "Gscheite" weniger!!!!

    • Wiener Blut... am 10.02.2019 20:50 Report Diesen Beitrag melden

      ÖSTERREICHER

      Ich habe keine Angst , ich will mit vielen von Denen einfach nichts zu tun haben...Interessiert mich nicht wie ,was , wieso usw,usw....ich mag Österreicher - Menschen mit Hausverstand & Herzensbildung !!!

    • Sucher am 11.02.2019 09:50 Report Diesen Beitrag melden

      Messer

      Klar öffnen sie sich ,zumindest ihre Messer.

    • Ignaz Gartngschirrl am 12.02.2019 07:08 Report Diesen Beitrag melden

      BLAUÄUGIG....

      Das einzige was sich öffnen wird ist deren Klappmesser...Und die Angst der Bevölkerung ist mehr als berechtigt!!!

    einklappen einklappen