In OÖ

21. Mai 2019 07:00; Akt: 20.05.2019 17:26 Print

Wegen Dauerregens drohen jetzt Überflutungen

Regenschirm nicht vergessen heißt es in den nächsten Tagen. Und es kommt noch schlimmer: Laut Experten ist entlang der Donau und dem Inn mit Überflutungen zu rechnen.

 Oberösterreich steht in den nächsten Tagen Dauerregen bevor. (Bild: iStock)

Oberösterreich steht in den nächsten Tagen Dauerregen bevor. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist feucht und nass im ganzen Land. Und auch in den kommenden Tagen wird sich an der tristen Wetterlage in Oberösterreich nichts ändern.

Regen, Regen und nochmal Regen heißt es, wenn man aus dem Fenster blickt. Laut Meteorologe Christian Ortner (ZAMG) liegt der Schwerpunkt des Regens für OÖ im Salzkammergut sowie im Bezirk Braunau.

Regen-Höhepunkt heute Nacht erwartet

Die starken Regenschauer begannen am Montag und sollen noch bis Mittwochmittag anhalten. Der Höhepunkt wird für Montagnacht erwartet. "Im Bezirk Braunau sowie in Bad Ischl, Gosau und Bad Goisern ist in den kommenden zweieinhalb Tagen mit bis zu 80 Liter Regen pro Quadratmeter zu rechnen. Erst ab Donnerstag entspannt sich die Lage und wird sich die Sonne wieder zeigen", so Ortner.

Vor allem Flüsse wie die Donau und der Inn sollten im Auge behalten werden. "Es gilt für Oberösterreich keine Hochwassergefahr. Allerdings kann es entlang der Flüsse schon zu lokalen Überflutungen kommen", sagt Ortner.

In Linz deutlich weniger Regen

In der Landeshauptstadt Linz sowie Wels und Steyr wird der Niederschlag geringer ausfallen. Dort ist bis Mittwoch mit Regenmengen von bis zu 30 Liter pro Quadratmeter zu rechnen.

Allerdings zählt der heurige Mai zu den kältesten Maimonaten der vergangenen Jahre. In Linz liegt heuer die Durchschnittstemperatur (11 Grad) rund drei Grad unter dem Mittelwert der letzten Jahre.

War man in der Vergangenheit oft schon mit richtigen Hitzetagen im Mai verwöhnt, schaffte es das Thermometer 2019 nur einmal auf 25,2 Grad. Dieser "Spitzenwert" wurde am 19. Mai in Schärding erreicht.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mip)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ROBERT am 21.05.2019 08:28 Report Diesen Beitrag melden

    Überflutung nicht mehr schlimm

    Kommt es zu Überflutungen in Österreich wird es mir nicht viel ausmachen, Österreich wird jetzt sowieso untergehen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • ROBERT am 21.05.2019 08:28 Report Diesen Beitrag melden

    Überflutung nicht mehr schlimm

    Kommt es zu Überflutungen in Österreich wird es mir nicht viel ausmachen, Österreich wird jetzt sowieso untergehen.