Nazi-Sachen verkauft?

18. April 2019 19:00; Akt: 18.04.2019 16:36 Print

Wirbel um Mitarbeiter der Ordnungswache Wels

Erneut Wirbel um einen Mitarbeiter der Welser Ordnungswache. Er soll auf einem Flohmarkt Nazi-Utensilien verkauft haben. Die Stadt prüft die Vorwürfe.

Ein Mitarbeiter der Welser Ordnungswache soll Nazi-Utensilien verkauft haben. (Bild: Matthias Lauber)

Ein Mitarbeiter der Welser Ordnungswache soll Nazi-Utensilien verkauft haben. (Bild: Matthias Lauber)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie der "Standard" berichtet, soll der Mann auf einem Flohmarkt vor einem Welser Einkaufszentrum einschlägige Gegenstände verkauft haben.

Kurios: Eigentlich sollte die Welser Ordnungswache sicherstellen, dass keine Nazi-Gegenstände verkauft werden und kontrollieren. Allerdings ist genau der Mann, der das getan haben soll, bei der Ordnungswache angestellt. Er soll zudem für die FPÖ-Gewerkschaft AUF kandidiert haben.

Stadt kündigt Konsequenzen an

Zur Klärung des Sache hat die Stadt Wels bereits eine Überprüfung der Vorwürfe eingeleitet. Für den Welser Sicherheitsreferenten Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (FPÖ) steht eines jedenfalls bereits fest: "Wenn die erhobenen Vorwürfe den Tatsachen entsprechen, kann es nur eine Konsequenz geben – nämlich die Entlassung des Mitarbeiters."

Bereits im Vorjahr sorgte ein Mitarbeiter der Ordnungswache für Wirbel. Er hatte mit einer Hakenkreuzfahne posiert. Der Mann wurde entlassen, klagte aber dagegen und gewann.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(gs)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Welser am 18.04.2019 23:18 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Wird Zeit das die Welser Ordnungswache mehrheitlich Migranten einstellt.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Welser am 18.04.2019 23:18 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm

    Wird Zeit das die Welser Ordnungswache mehrheitlich Migranten einstellt.

    • silver. am 19.04.2019 01:29 Report Diesen Beitrag melden

      Weltanschauung der Zugezogenen

      Warum, damit es dort noch mehr Antizionisten gibt? Ich finde gerade die Neuzugänge gehören sensibilisiert.

    einklappen einklappen