Waldbrandgefahr

09. August 2018 13:20; Akt: 09.08.2018 13:29 Print

Ab sofort: Grillverbot in ganz Wien!

Die Stadt Wien verbietet ab sofort das Grillen auf öffentlichen Plätzen in ganz Wien. Es herrscht Waldbrandgefahr!

 (Bild: Helmut Graf)

(Bild: Helmut Graf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die aktuelle Hitzewelle mit mehreren Tagen über 30 Grad hat Wälder und Wiesen ausgetrocknet, auch in Wien. Da die Prognose auch für die nächsten Tage keine große Besserung verspricht, hat die Stadt Wien nun ein komplettes Grillverbot angeordnet.

Das Verbot gilt ab Donnerstag, 09. August 2018 bis auf Widerruf. Erst bei nachhaltigen Regenschauern wird es aufgehoben werden.

"Es wäre unverantwortlich, bei dieser extremen Trockenperiode das Grillen weiter zu gestatten. Wir appellieren an die Bevölkerung, sich an dieses Verbot zu halten, um niemanden zu gefährden", betont der stellvertretender Forstdirektor Herbert Weidinger.

Rauchen auch verboten
Konkret ist "das Rauchen, das Hantieren mit offenem Feuer und Licht sowie jegliches Feuerentzünden im Wald und dessen Gefährdungsbereich im Gebiet der Stadt Wien" verboten.

Kontrolliert wird das Grillverbot von verschiedenen Stellen: Auf den Grillplätzen auf der Donauinsel geht die Abteilung Wiener Gewässer (MA 45) nachschauen, Wienerwald-nahe Gebiete werden von den Förstern der MA 49 streng kontrolliert. Im Draschepark patroullieren die Mitarbeiter der MA 42. Grillplatzmeister sind überall mit von der Partie.

In privaten Gärten außerhalb des Gefährdungsgebietes darf weiter gegrillt werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Seitenblick am 09.08.2018 14:17 Report Diesen Beitrag melden

    Rauchschwaden in Wien

    Haha, das ich nicht lache. Ich schicke Fotos von der Rauchsäule am Entlastungsgerinne. Schad dass man die Luftverschmutzung vor Ort nicht misst. Die die dort Grillen, kommen von weit her und sind der deutschen Sprache definitiv nicht mächtig. Sind Dorfbewohner, haben bisher nur wenige Menschen gesehen und jetzt hat es sie halt nach Wien verschlagen und dort wird gegrillt.

  • Gerlinde M am 09.08.2018 13:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel zu trocken

    Habe geglaubt, dass Rauchen im Wald generell verboten ist! Das Grillverbot hätte ich schon längst erlassen!

    einklappen einklappen
  • --------- am 09.08.2018 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    ---------

    Hat man auch auf Türkisch informiert?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sylvia am 11.08.2018 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Also das glaube ich nicht das sich die dran halten passen sich sonst auch nicht an

  • leider sehr anders am 10.08.2018 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Wien ist

    Ah,so o.k das ist Verständlich.Ansonsten würde ein Bürgerkrieg ausbrechen.Wenn man den Leuten verbietet zu essen (gegrilltes). könnte es auch zu brenzlichen Situation kommen.Bald wird es Verboten sein Luft zu atmen.Was dürfen wir Erwachsenen eigentlich noch.Ah Hackeln ,und dann Abkratzen um die Pense nicht zu genießen.Übrigens Fuhrpark der Minister soll 1Mrd. kosten ist daß korrekt.

  • MrRay am 09.08.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Österreich

    Da kann man ja wieder in Ruhe spazieren gehen an der Donau und den Seitenarmen, sehr gut das man sich wieder fühlt wie ein Österreicher.

    • Svena am 09.08.2018 22:53 Report Diesen Beitrag melden

      BA

      Was ist daran schlecht wenn die Familien zusammen halten und gemeinsam grillen? Sind das die Werte, die manche Österreicher nicht gut finden? Warum dieser Hass gegenüber den Menschen die zusammen Essen vorbereiten und den Tag im Freien verbingen? Ist es so viel besser in Heurige zu gehen und sich zu betrinken als dieser Zusammenhalt von Familien?

    • isco am 09.08.2018 23:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Svena

      ich bitte dich die einheimischen haben ja fast keine Familie. Hund und Katze zählen nicht als Familie und mit den restlichen wird ja aus den verschiedensten Gründen nicht mehr geredet

    • topitopray am 09.08.2018 23:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @MrRay

      keine angst wir sind ja eh grad im ausland oder besser gesagt in unserer heimat wo ma sich schleichen sollen. mein freund bis zur nächsten grillsaison ;)

    • Ein Mensch am 10.08.2018 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @isco

      Diesen Kommentar kann ich zu 100% Prozent bestätigen , Österreicher lieben Hunde mehr als ihre Kinder (wenn sie welche haben )

    • di oida am 10.08.2018 15:33 Report Diesen Beitrag melden

      Schleich

      Frisst du eigentlich nicht's.Wenn ich dir eibenTeller gegrilltes vor die nase halten würde und du kriegst 1Tag nix zu essen des schau ich ma an du echter Österreicher mit Eu-Aussenwurzeln.

    • Frau am 11.08.2018 13:03 Report Diesen Beitrag melden

      Sylvia

      Das glaub ich nicht mit ruhe kann mann ihn Wien nichts mehr machen muß Lämmer aufpassen das mann keine über den Kopf gezogen bekommt

    einklappen einklappen
  • Stefan Strobl am 09.08.2018 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Grillverbot

    Mit der Klimaerwärmung grillen wir alles.

  • DerHeuteLeser am 09.08.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Trotz allem..

    Die Polizei ist sehr dahinter. 10/23 Bezirk, Draschepark Polizei ist Vorort, keiner grillt.