47-Jähriger geständig

11. Juni 2018 13:44; Akt: 11.06.2018 13:59 Print

Serien-Onanierer von Wien ist gefasst

Die Polizei hat jenen Mann, der mehrfach vor Kindern onaniert haben soll, festgenommen.

In der Donaustadt wurde der Mann gesichtet. (Bild: picturedesk.com)

In der Donaustadt wurde der Mann gesichtet. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie berichtet soll es in den Stadtteilen Stadlau, Essling und Aspern zu mehreren Fällen der sexuellen Belästigung und öffentlichen geschlechtlichen Handlungen, sowie der sittlichen Gefährdung von Personen unter 16 Jahren gekommen sein. Die Polizei suchte nach Bekanntwerden der Fälle auf Hochdruck nach dem Tatverdächtigen.

Umfrage
Fühlen Sie sich sicher in Ihrer Umgebung/Heimatort?
58 %
24 %
13 %
5 %
Insgesamt 5973 Teilnehmer

Ein damals noch unbekannter Mann hatte Kinder im Bereich von Schulen, Kindergärten oder auf Spielplätzen angesprochen, sich daraufhin entblößt und in weiter Folge vor den Kids onaniert, bevor er die Flucht ergriff, "heute.at" berichtete.

Ermittlungen laufen

"Im Zuge umfangreicher Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Hösch, ist es gelungen den Tatverdächtigen auszuforschen. Der 47-Jährige wurde am heutigen Tag um 12.25 Uhr über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien festgenommen", gibt die LPD Wien bekannt.

Der Mann zeigt sich geständig. Die Vernehmung und weitere Ermittlungen sind noch im Gange, sodass derzeit noch keine weiteren Details bekanntgegeben werden können.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zisch09 am 11.06.2018 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    jetzt kann er...

    So, jetzt für längerer Zeit einsperren. So etwas geht ja gar nicht.

    einklappen einklappen
  • Pixelfanatic am 11.06.2018 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gut

    Gut, dass der Perverse gefasst ist. Die Schlagzeile könnte aber auch vom Postillon stammen...

  • kreereiwa am 11.06.2018 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Teint?

    Welchen Teint sein bestes Stück hat, werden wir nie erfahren.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Karl Müller am 13.06.2018 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnidel-Präsentator

    Schnipp-Schnapp Schnidel ab und hinein in seine Papp'

  • Fuxl am 12.06.2018 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gut

    Sehr gut dass dieser "Mensch " weg von der Straße ist ! Doch leider hat ihn kein liebender Vater auf frischer Tat ertappt!

  • Vorname am 11.06.2018 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt

    Bekommt wahrscheinlich Bewährung und macht dann weiter....

  • Joe heute am 11.06.2018 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gut so

    ich hoffe der Serien- onanierer bekommt eine Fette Strafe.

  • Ana am 11.06.2018 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Wien ist schon lange nicht mehr sicher! Ich war als Kind der 80er oft draußen, bis es nicht dunkel geworden ist. Meine Kinder müssen heute immer erreichbar und in der Nähe sein. Ich trau mich nicht mal den Blick von meinem kleinsten zu nehmen in der Stadt! Danke Politik

    • WehrtEuchEndlich am 11.06.2018 23:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ana

      Ihr Dank müsste vielmehr den vielen Links-indoktrinierten Wählern gelten, die diese Politiker in Wien an die Macht gebracht und 2015 sogar nach der Invasion weiter an der Macht gehalten haben. Mehr Irrsinn und Absurdität geht eigentlich gar nicht.

    • Claudia am 11.06.2018 23:58 Report Diesen Beitrag melden

      Leider wahr

      Bin voll der gleichen Meinung und auch in den 80ern gross geworden. Leider haben unsere Kinder keine schöne Zukunft mehr!! Will gar nicht drüber nachdenken. Traurig!!

    einklappen einklappen