Alles beim Alten

05. Februar 2019 05:30; Akt: 05.02.2019 05:49 Print

Rauchverbot unter 18, aber keiner kontrolliert

262 Anzeigen schrieb die Grazer Ordnungswache seit 1. Jänner gegen Jung-Raucher. In Wien hingegen ist das Gesetz noch gar nicht in Kraft.

Verboten: Rauchen unter 18.
 (Bild: Unsplash)

Verboten: Rauchen unter 18. (Bild: Unsplash)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Stadt Wien hat keinen Ordnungsdienst, die Polizei sollte das Jugendschutzgesetz kontrollieren. Und die gehört dem Bund, weshalb der – anders als in Graz – mitredet.

Umfrage
Finden Sie strengere Regelungen bei Rauchen und Alkohol für Jugendliche ok?
62 %
33 %
5 %
Insgesamt 2116 Teilnehmer

"Die Einspruchsfrist der Bundesregierung endete vergangene Woche. Der legistische Prozess läuft. Die Kundmachung sollte in den nächsten Wochen erfolgen", heißt es aus dem Büro von Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ).

Keine aktive Jagd

Und erst dann gilt's. Aber: Die Polizei wird nicht aktiv auf die Jagd nach Rauch-Sündern gehen. "Wir brauchen eine Rechtsgrundlage für Identitätsfeststellungen. Rauchen unter 18 erfüllt keinen Straftatbestand", so ein Polizeisprecher.

Und dass WasteWatcher und Co. jugendliche Raucher kontrollieren, schließt die Stadt aus.

Ungestraft sollen die Jung-Raucher aber trotzdem nicht bleiben:
"Es bleibt wie bisher: Jeder kann eine Verwaltungsübertretung bei der Polizei anzeigen. Die meldet das dann dem Magistratischen Bezirksamt, das dann die Strafe verhängt", so die Stadt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(CK)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • myopinion am 05.02.2019 07:04 Report Diesen Beitrag melden

    Rauchen Jugend

    Wenn es keiner kontrolliert, wozu dann ein neues Gesetz? Geraucht habe ich in dem Alter auch. Entweder man hört, wie ich, irgendwann auf oder wer weiter rauchen will, wird sich nicht abhalten lassen. Wenn die Eltern rauchen, ist das Gesetz auch sinnlos.

  • Vorstadtmama am 05.02.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Die Eltern kontrollieren,

    klären auf und sind selbst ein gutes Vorbild. Wo dies nicht so ist, wird auch eine Verbotsflut und ein Polizeiaufgebot nichts ändern.

    einklappen einklappen
  • bewusstsein am 05.02.2019 08:30 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild

    Eigentlich sollten die Erwachsenen ein gutes Vorbild sein und das Rauchen lassen. Damit wäre schon viel erreicht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ana Chronismus am 05.02.2019 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Und alle die CBD kauften

    und perlustriert werden, werden kriminalisiert. Wo ist da der Gesetzgeber, der die Käufer schützt? Der Rechtsruck der Regierung fördert seltsame Blüten.

  • Vorstadtmama am 05.02.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Die Eltern kontrollieren,

    klären auf und sind selbst ein gutes Vorbild. Wo dies nicht so ist, wird auch eine Verbotsflut und ein Polizeiaufgebot nichts ändern.

    • Heimatland am 05.02.2019 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vorstadtmama

      Strafe zahlen ändert viel, besonders wenn die Jugendlichen selber zahlen müssen!

    • Vorstadtmama am 06.02.2019 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      Otto Preußler...

      hat folgenden Spruch geprägt: "Was verboten ist, reizt mich ganz besonders." Das gilt besonders für Teenager. Aufklärung und Gutes Vorbild der Erwachsenen sind das einzige, was gegen Alkohol, Rauchen und Drogen wirklich hilft. Ich kann verstehen, dass die Polizei gerade in Wien besseres zu tun hat, als Kindern nachzuspionieren.

    einklappen einklappen
  • Heimatland am 05.02.2019 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wen wundert der Zustand Wiens?

    typisch für Wien! Obwohl immer wieder darauf hingewiesen wird, wie schädlich das Rauchen ist, dass Österreich in der EU einen traurigen Rekord innehat, ist Wien im Ggs zu Graz nicht bereit die Bundesgesetze umzusetzen!

  • bewusstsein am 05.02.2019 08:30 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild

    Eigentlich sollten die Erwachsenen ein gutes Vorbild sein und das Rauchen lassen. Damit wäre schon viel erreicht.

  • myopinion am 05.02.2019 07:04 Report Diesen Beitrag melden

    Rauchen Jugend

    Wenn es keiner kontrolliert, wozu dann ein neues Gesetz? Geraucht habe ich in dem Alter auch. Entweder man hört, wie ich, irgendwann auf oder wer weiter rauchen will, wird sich nicht abhalten lassen. Wenn die Eltern rauchen, ist das Gesetz auch sinnlos.