Triester Straße

21. September 2018 11:26; Akt: 21.09.2018 14:11 Print

Mann drohte Rotlichtboss mit dem Umbringen

Eine Auseinandersetzung in einem Laufhaus in Liesing lief völlig aus dem Ruder: Ein 26-Jähriger drohte mehreren Personen – darunter einem Rotlichtboss – mit dem Umbringen.

Ein 26-jähriger drehte durch, bedrohte auch Polizisten mit dem Tod. Er wurde festgenommen. (Symbolbild) (Bild: Helmut Graf)

Ein 26-jähriger drehte durch, bedrohte auch Polizisten mit dem Tod. Er wurde festgenommen. (Symbolbild) (Bild: Helmut Graf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Freitag, 0.45 Uhr: In einem Laufhaus auf der Triester Straße in Liesing soll ein 26-jähriger Österreicher einer 25-jährigen Frau, einem 56-jährigen und einem 28-jährigen Mann mit dem Umbringen gedroht haben. Einer der vom 26-jährigen Freier Bedrohten dürfte ein berüchtigter Rotlichtboss gewesen sein. Außerdem beschädigte er mit einem Fußtritt die Tür. Daraufhin dürfte der 28-Jährige den 26-Jährigen geschlagen haben.

Als die Polizisten vor Ort einschritten, bedrohte der 26-jährige Tatverdächtige auch die Polizisten mit dem Tod. Der Mann wurde festgenommen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Statistiker am 21.09.2018 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Die üblichen Verdächtigen

    Wieder einmal ein sog. "Jähriger"! Diese Jährigen müssen die Verbrechensstatistiken inzwischen meilenweit anführen, und zu verdanken haben wir sie den linken Integrationsquatsch-Sprechenden und Willkommensklatschern.

  • Belmo72 am 21.09.2018 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    lebensmüde?

    anscheinend ein "lebensmüder" täter- ich würd nie auf die idee kommen einem rotlichtboss drohen- des könnt ins auge gehn :-)

  • Liesinger am 22.09.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Lebensqualität ade!

    Ich danke Hr. Wohnbaustadtrat Ludwig und der Wr. Landesregierung, dass nun auch Liesing und Erlaa zur Sattelitenstadt verkommen ist mit Laufhaus, Strassenstrich, Drogenszene! Seit 3 Jahren hört man auch hier auf der Strasse kein deutsches Wort mehr! Wozu bin ich vom 10. Bez. in den 23. Bez. gezogen? Viele Ö., deren Genossenschaftswohnung zum Verkauf angeboten wird, möchten wieder wegziehen, weil sie die Nachbarschaft nicht mehr aushalten!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Liesinger am 22.09.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Lebensqualität ade!

    Ich danke Hr. Wohnbaustadtrat Ludwig und der Wr. Landesregierung, dass nun auch Liesing und Erlaa zur Sattelitenstadt verkommen ist mit Laufhaus, Strassenstrich, Drogenszene! Seit 3 Jahren hört man auch hier auf der Strasse kein deutsches Wort mehr! Wozu bin ich vom 10. Bez. in den 23. Bez. gezogen? Viele Ö., deren Genossenschaftswohnung zum Verkauf angeboten wird, möchten wieder wegziehen, weil sie die Nachbarschaft nicht mehr aushalten!

    • kurt am 22.09.2018 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Liesinger

      Sie haben recht uns geht es genauso.ich wohne seit meiner Kindheit in liesing . jetzt ist es nicht mehr auszuhalten egal wo man hingeht man hört kein deutsches Wort mehr,

    einklappen einklappen
  • Belmo72 am 21.09.2018 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    lebensmüde?

    anscheinend ein "lebensmüder" täter- ich würd nie auf die idee kommen einem rotlichtboss drohen- des könnt ins auge gehn :-)

  • Statistiker am 21.09.2018 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Die üblichen Verdächtigen

    Wieder einmal ein sog. "Jähriger"! Diese Jährigen müssen die Verbrechensstatistiken inzwischen meilenweit anführen, und zu verdanken haben wir sie den linken Integrationsquatsch-Sprechenden und Willkommensklatschern.