Vormarsch

10. Februar 2019 10:47; Akt: 10.02.2019 12:44 Print

Täglich kommen 20 Wiener mit Krätze ins AKH

Die ansteckende und stark juckende Hauterkrankung verbreitet sich in Österreich in Windeseile. In Wien verzeichnen Spitäler täglich neue Fälle.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Krätze, auch Skabies genannt, ist in Österreich weiter am Vormarsch und auch in Wien stark wie Jahre nicht mehr. Wurden im Jahr 2017 am Wiener AKH in etwa 120 Fälle behandelt, waren es 2018 bereits zehn Mal so viele: 1.200. Nun, Anfang 2019, zählt das Wiener AKH rund 20 Personen täglich, die mit Verdacht auf Krätze das Krankenhaus aufsuchen.

Waren Sie selber von der Krätze betroffen? Schreiben Sie uns, wie sich die fiese Hauterkrankung anfühlt.

Die Patienten kommen dabei "aus allen Schichten und Bezirken", wie es vom AKH gegenüber "vienna.at" heißt. Im Spital sorgt man sich, dass die für die Krätze verantwortliche Krätzmilbe bereits gegen verschiedene Behandlungen resistent geworden ist. Was bei einer Infektion zu beachten ist und wie Sie vorsorgen können, zeigen wir Ihnen in Kooperation mit "Netdoktor.at" in dieser Infografik:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • myopinion am 10.02.2019 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Krätze breitet sich aus

    Na da macht ja Öffi Fahren, wo die Menschen oft dicht an dicht stehen, gleich noch mehr Spaß.... Ich habe ja eine Vermutung woher das wieder kommt, aber sicherlich würde das wieder bestritten werden.

    einklappen einklappen
  • zimbo am 10.02.2019 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    Epiremie wird offiziell !

    Nachdem ein Apotheker vor einiger Zeit schon Alarm schlug.Viel Spass den Grünen in ihren Öffis.

  • Christa am 10.02.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Pringel

    Ich habe auch eine Vermutung, woher diese schönen Sachen alle kommen!!!! Aber das stimmt, wenn man es ausspricht dann alles nicht, weil wir sind ja soooo toll!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dr. Bakterius am 11.02.2019 23:03 Report Diesen Beitrag melden

    Fakten oder nur hetzen

    Es ist so herrlich die Kommentare zu lesen.. Anscheinend haben alle die sich nicht trauen Ihre Vermutung auszusprechen woher die Krätze kommt nur die ersten Zeilen gelesen und auch sonst wenig Ahnung von dieser Krankheit. Die Krätze war in Ö noch nie ausgerottet und alle 7 Jahre ist wieder mit vermehrten Fällen zu rechnen. Auch die Übertragung in den Öffis ist schier unmöglich... Aber das wären halt Fakten die man recherchieren sollte bevor man sich als FPÖ-Wähler outet...

  • PeterKarl am 11.02.2019 06:33 Report Diesen Beitrag melden

    Und WER..

    hat diese Krätzen seit 2015 alle eingeladen?

  • Glaubenicht am 11.02.2019 06:04 Report Diesen Beitrag melden

    Ja woher kommt das wohl?

    Wer hat wohl die lieben Tierchen eingeschleppt? Sind die auch illegal über's Meer gekommen. Doch Faymann und Co. halten sich weit entfernt von den lieben Tierchen.

  • kreereiwa am 11.02.2019 05:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ist es denn unbedingt notwendig,

    deswegen ein Krankenhaus aufzusuchen?

    • Vorstadtmama am 11.02.2019 16:14 Report Diesen Beitrag melden

      Keine Ahnung...

      aber ich gehe davon aus, dass auch viele Ärzte die Krankheit nicht mehr kennen. Die galt als ausgestorben. Und ich glaube, die ist gar nicht so leicht behandelbar. Besonders wenn jemand eine Immunschwäche hat..

    einklappen einklappen
  • Christa am 10.02.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Pringel

    Ich habe auch eine Vermutung, woher diese schönen Sachen alle kommen!!!! Aber das stimmt, wenn man es ausspricht dann alles nicht, weil wir sind ja soooo toll!

    • Susi am 10.02.2019 14:28 Report Diesen Beitrag melden

      Körperpflege

      Bei der Körperpflege heutzutage kein Wunder ! Shampoos und Duschgel Regale sind immer überfüllt!

    • am 10.02.2019 23:35 Report Diesen Beitrag melden

      Naja

      "Alle 7 Jahre" gelesen? Passt ja toll zu deiner Vermutung?????

    • Vorstadtmama am 11.02.2019 16:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Susi

      An der Körperpflege im heutigen Österreich ist nichts zu meckern. Im Regal steht nur das, was die Leute auch kaufen.

    einklappen einklappen