Interview

08. August 2018 12:59; Akt: 08.08.2018 13:19 Print

Silvia Schneider: "Trinke jeden Tag Tee mit Mama!"

Bei Puls 4-Kollegen Florian Danner erzählte Silvia Schneider über ihre Familie und wie sie zu der Person geworden ist, die sie heute ist.

Silvia Schneider bei ihrem Kollegen Florian Danner in

Silvia Schneider bei ihrem Kollegen Florian Danner in "Dinner bei Danner" (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ganz nach dem Vorbild von Claudia Stöckls "Frühstück bei mir" hat auch Puls4-Moderator Florian Danner nun seine eigene Interviewserie "Dinner bei Danner" mit prominenten Gästen.

Mit dabei auch seine TV-Kollegin Sivlia Schneider.
Die Designerin, oder "Ideengeberin" wie sie sich nennt, und Moderatorin plauderte bei Danner aus dem Nähkästchen.

So verrät die 36-Jährige zum Beispiel, dass sie jeden Morgen um 5 Uhr aufsteht und bereits ihre Mails checkt. "Ich mag das Gefühl, dass ich dann alles schon erledigt habe, bevor die anderen überhaupt aufgestanden sind!"

Auch über ihre Familie spricht Schneider im Interview mit Danner ganz offen.

"Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Mutter. Wir trinken jeden Tag Tee gemeinsam. Das Teetrinken ist typisch für Polen. Und meine Mutter ist eben eine typische Polin.", erklärt sie.

Mama Martha arbeitet als Zahnärztin und ist "sehr fleißig", wie Schneider immer wieder betont. So wie Papa Walter, der selbst in der Pension noch jeden Tag an die Uni geht um dort seiner Forschung im Bereich technische Informatik nachgeht.
Ihren kleinen Bruder vermisst sie sehr, er lebt und arbeitet in den USA. Dennoch beschreibt sie ihr Verhältnis als "sehr eng".

Schneider erzählt auch über ihre Schauspielausbildung im Hamburg, die ihr vieles abverlangt hat.

"Wenn mich jemand darauf anspricht, wie es ist als Frau im TV zu sein, und das das doch so ein Haifischbecken sei, dann denke ich immer nur daran, das nichts schlimmer sein kann, als die Tanzklassen damals inHamburg. Da haben ich das erste Mal gesehen was Ellbogentechnik heißt!"
Sie finde es schade, dass Frauen so oft gegeneinander arbeiten anstatt sich zusammen zu shcließen. "Gemeinsam kann man unfassbares leisten!", so die Linzerin.

Trotz der harten Konkurrenz biss die schöne Blondine jedoch durch. So wie sie es bereits beim Jus-Studium gemacht hatte. Sie wusste gleich, dass das eigentlich nichts für sie ist. Doch ganz nach Schneider-Manier wurde durchgezogen, was sie angefangen hat.

Silvia Schneider gilt als sehr diszipliniert und äußerst pünktlich. "Pünktlich zu sein ist für mich auch Höflichkeit. Ich habe erst einmal einen Termin versäumt und das war wegen eines Todesfalls."

Neben ihrer Tätigkeit als Moderatorin ist Schneider mittlerweile auch unter die Designer gegangen. Sie selbst nennt sich jedoch lieber "Ideengeberin".
Auf Danners Frage, zu wieviel Prozent sie Moderatorin oder "Ideengeberin" sei antwortet Schneider gekonnt: "Ich bin beides zu 100 Prozent! Wenn ich etwas mache, dann richtig."

Schneider will mir ihrer Mode wieder mehr Glamour ins Leben bringen. Die selbsternannte Jeans-Hasserin ist kaum in Hosen zu sehen. "Die Welt ist zu wenig elegant geworden udn das möchte ich ändern.", so ihr Ziel.

Auch zu ihrem Freund Andreas Gabalier äußert sich die Moderatorin im vertrauten Gespräch mit Danner:

"Wir sind oft nicht gemeinsam auf Veranstaltungen. Man nimmt ja auch sonst seinen Partner nicht mit zur Arbeit. Wenn man gemeinsam abgelichtet wird, muss man immer ganz genau auf die Körpersprache achten, da sonst alles überanalysiert wird."

Die Beziehung zu Gabalier beschreibt sie so: "Ich bin die Frau, die das Feuer kontrolliert, wenn mein Mann wieder das Land anzündet!", lacht Schneider.

"Andi ist ein guter Mensch. Ich mag ihn einfach so wie er ist!"

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(vaf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.