Mutig

24. Februar 2019 08:15; Akt: 24.02.2019 14:24 Print

Conchita zeigt sich am Tuntenball "oben ohne"

Am Samstag überraschte Kunstfigur Conchita in Graz mit einer sehr radikalen Stiländerung.

Bildstrecke im Grossformat »
Conchita am Opernball 2019: Die Glatze regte auf - wie alles, was Conchita in ihrem Leben macht. Die verschwundenen Haare sollen ein Hinweis darauf sein, dass Tom Neuwirth seine Conchita "umbringen" will. "Rise Like a Phoenix": 2014 gewann Conchita Wurst mit großer Pose und Feuer den Song Contest für Österreich. 2018 informierte Conchita, dass sie HIV-positiv ist. Sie wollte damit einem Erpressungsversuch aus ihrem persönlichen Umfeld zuvorkommen. Opernball: Very Ladylike war Conchita Wurst in ihrem Kleid von "Tu Felix Austria by Thomas Kirchgrabner". Diese Taille wünscht sich so manch andere Opernball-Besucherin! Leserreporter Judit Jozs traf Conchita Wurst am Weg ins Volkstheater, in einem hübschen Dirndl mit Highheels in beige! "Freundlich mit der Kamera flirten ist ganz ihre Sache. Danke für diesen Schnappschuss!" Conchita im Newsroom von "Heute". 2015 moderierte Conchita neben Arabella Kiesbauer, Mirjam Weichselbraun und Alice Tumler den ESC in Wien. Conchita besuchte die "Heute"-Redaktion Veränderter Look: Inzwischen müssen es nicht immer nur Kleider sein Conchita tauscht öfter Kleid gegen Hose. Auf RTL nahm sie in der "It Takes 2"-Jury Platz. 2017 moderierte Conchita den Life Ball von Gery Keszler. Sexy räkelt sich Conchita a la "American Beauty" für ein Musikvideo in der Wanne Am 12. September 2013 sorgte Conchita Wurst eher unfreiwillig für einen der größten Aufreger in der heimischen Musikszene. Kurz nach ihrer Bestellung als Vertreterin beim Songcontest 2014 brach im Internet ein homophober Shitstorm los. Platz 2 bei Starmania: Damals war Conchita noch Tom Neuwirth Gewinnerin Conchita mit den Moderatoren Nicht der hübscheste aller Gesichtsausdrücke, aber verständlich: Conchita gewinnt den Song Contest Rot - Weiß - Rot war die dominante Farbe in Kopenhagen Sie konnte es selbst kaum fassen

Zum Thema
Fehler gesehen?

So hat man die ESC-Siegerin von 2014 noch nie zuvor gesehen. Wo sonst mindestens schulterlanges, schwarzen Haar wallt, war Samstagabend nur glattrasierte Haut zu sehen.

Umfrage
Glatze oder Mähne? Wie gefällt euch Conchita besser?
25 %
12 %
63 %
Insgesamt 568 Teilnehmer

Der Kahlkopf, zu dem Conchita ein bodenlanges, rotes Glitzerkleidtrug samt passender Pumps trug, war wohl dem Motto des heurigen Tuntenballs zu schulden, das schlicht "Skandal" lautete. Denn wie sonst (außer vielleicht mit der Rasur des Bartes) soll Tom Neuwirth, der Schöpfer von Conchita, noch für Aufregung sorgen?

Dass Conchita gerne Perücken trägt ist kein Geheimnis. Jetzt weiß die Welt auch, was sie drunter verbirgt. Die Fans auf Instagram, wo sie zwei Bilder vom Ball gepostet hat, sind über die neue Frisur in ihrer Meinung gespalten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Don am 24.02.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Was ist daran mutig?

    einklappen einklappen
  • Kannitverstan am 24.02.2019 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mutig?

    Hat er doch die Figur Concita schon längst versenkt. Jetzt läuft Tomas eben nur mehr in Frauenkleidern herum.

    einklappen einklappen
  • Karla Kolumna am 24.02.2019 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht schon wieder...

    Was man nicht alles für die Aufmerksamkeit der Medien macht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Daniel am 25.02.2019 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chepau

    Liebe/r Wurst nicht jeder hat so viel Mut um sein Wahres Gesicht zu zeigen...und das ist auch gut so denn somit bleibt Mann ein Gesprächsthema was Mann von denn anderen Esc Siegern nicht behaupten kann.

  • Roman Grienberg am 24.02.2019 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Muss man sich Sorgen machen?

    Die Veränderung wird immer extremer. Irgendwie findet er den Ausgang nicht.

  • Martin am 24.02.2019 19:41 Report Diesen Beitrag melden

    Interessiert keinen mehr ...

    Die geplanten Deutschlandkonzerte wurden gerade vom Veranstalter abgesagt. Warum wohl? ;-)

  • Federl10 am 24.02.2019 19:25 Report Diesen Beitrag melden

    ist schon wurst.

    Noch schräger geht eh nicht mehr.

  • Matze am 24.02.2019 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sie?

    Das ist trotz allem ein Mann und keine Frau! Mutig finde ich das auch nicht! Eher ein Hilferuf wegen fehlender Erfolglosigkeit